200 Corona-Infizierte auf Intensivstationen in Österreich

Die Situation auf den Intensivstationen in Österreich verschlechtert sich weiter. Am Dienstag wurden 200 Corona-Infizierte auf den Intensivstationen behandelt. Das waren um 9 mehr als am Montag. So viele Corona-Intensivpatienten wie am Dienstag gab es zuletzt Ende Mai. Damals waren es 203.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/dpa
 

Wegen einer Corona-Infektion befanden sich am Dienstag insgesamt 805 Corona-Kranke in Spitälern. Auch die Zahl der Corona-Toten stieg wieder. Innerhalb eines Tages starben 9 Menschen an oder mit dem Virus. Das waren mehr als im Durchschnitt der letzten 7 Tage.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!