Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Teuerstes Gemälde der Welt wahrscheinlich nicht von da Vinci

Das Gemälde "Salvator Mundi" ist das teuerste Gemälde der Welt. Es ist rund 500 Jahre alt und soll von dem berühmten Maler Leonardo da Vinci stammen. 2017 wurde das Gemälde in New York für umgerechnet rund 370 Millionen Euro versteigert. Der Käufer wurde geheim gehalten, aber es war wahrscheinlich Mohammed bin Salman, der Kronprinz von Saudi-Arabien.

© APA (AFP)
 

Wahrscheinlich hat Leonardo da Vinci das Gemälde aber nicht selbst gemalt, sondern Mitarbeiter in seiner Maler-Werkstatt. Das berichtet ein französischer Dokumentarfilm. Wenn das stimmt, dann hat Mohammed bin Salman zu viel für das Gemälde bezahlt.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren