Die ÖVP will den Extremismus bekämpfen

Die Partei ÖVP schreibt in ihrem Wahlprogramm, dass sie den Extremismus bekämpfen will. Extremismus ist eine Art, wie man über die Politik und die Gesellschaft denkt. Dabei handelt es sich um extreme Denkweisen. Es gibt verschiedene Formen von Extremismus, zum Beispiel den Rechts-Extremismus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA
 

Die ÖVP will etwa, dass die rechtsextreme Identitäre Bewegung Österreich aufgelöst werden kann. Im Moment kann die Bewegung nur aufgelöst werden, wenn sie gegen Gesetze verstößt. Das will die ÖVP ändern. Außerdem will die ÖVP den politischen Islam verbieten. Im politischen Islam richten sich die Politik und die Gesetze von einem Land nach den Regeln vom Islam.

Erklärung: Identitäre Bewegung Österreich

Die Identitäre Bewegung Österreich ist eine rechtsextreme Gruppe. Sie sieht Zuwanderer aus anderen Ländern als Gefahr.

Erklärung: Islam

Der Islam ist die zweitgrößte Religion auf der Welt. Die Menschen, die an den Islam glauben nennt man Muslime. Sie nennen ihren Gott Allah. Die Gebetshäuser der Muslime nennt man Moschee.




Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Marmorkuchen1649
0
0
Lesenswert?

Will sie das?

Warum gab es dann diese türkis-blaue Koalition? Sehr unglaubwürdig.