AUTO-OMBUDSMANNDas perfekte Motoröl gibt es nicht, aber das richtige!

Die Experten der Arbeiterkammer haben gemeinsam mit einem Kfz-Sachverständigen Motoröle getestet.

Nicht mehr als die Maximalmenge einfüllen!
Nicht mehr als die Maximalmenge einfüllen! © (c) industrieblick - stock.adobe.com
 

FRAGE: Auf dem Markt wird eine Vielzahl von Motorölen mit teils erheblichen Preisunterschieden angeboten: Ich frage mich jedes Mal, ob das teuerste Öl auch das beste ist?

ANTWORT: Nur mit dem richtigen Motoröl funktioniert das Auto einwandfrei. „Das perfekte Motoröl gibt es nicht!“, haben die AK-Experten festgestellt, „dafür aber für jedes Fahrzeug ein richtiges, aber auch falsche Öle“.

Muss es das teuerste Öl sein?“, haben sich die Experten gefragt. Die untersuchten Öle mit beinahe identen Eigenschaften wiesen große Preisunterschiede zwischen 26,99 und 14,98 Euro auf.

Das teurere Produkt ist vielseitiger und kann bei mehreren Fahrzeugen eingesetzt werden.

Ein „bestes“ Motoröl konnte nicht ermittelt werden. Es ist wichtig, das für Ihr Fahrzeug richtige Motoröl zu verwenden. Auch teure Markenprodukte können daher für den beabsichtigten Einsatzbereich ungeeignet sein. Ein höherer Preis kann aber durch bestimmte Eigenschaften, wie etwa Aschereduzierung, Einspritzsystemeignung und Viskosität, gerechtfertigt sein.

Falsches Motoröl schadet dem Auto. Wer Hersteller-Vorgaben missachtet, riskiert erhöhten Kraftstoffverbrauch, Schäden am Rußpartikelfilter und im Schadensfall den Wegfall von Gewährleistungs- oder Garantieansprüchen.

Um optimal auf einen Motor abgestimmte Öle verwenden zu können, existieren Herstellerfreigaben in Form von Codes in den Betriebsanleitungen und auf den Öldosen. Bei Unklarheiten sollten die Fahrzeughersteller (Homepage) kontaktiert werden, um das Motoröl nur anhand dieser Vorgaben zu kaufen.

Kommentare (1)

Kommentieren
stolmich
0
0
Lesenswert?

Auf die Werte achten

In der Betriebsanleitung oder im Internet findet man das richtige Motoröl für den jeweiligen Motor. Auf die Werte, wie etwa 10W30, oder 5W20 achten. Dann läuft's richtig rund.

Antworten