Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hält sich weiter für SiegerTrump lässt nicht locker: Wuttiraden auf Twitter

Trump wiederholte irreführende und unbelegte Behauptungen auf Twitter - wofür der Nachrichtendienst seinen Tweet prompt wieder mit einem Warnhinweis versah.

© (c) AFP (-)
 

Auf der einen Seite ein strahlender Sieger samt euphorischer Vize-Präsidentin - auf der anderen Seite ein (noch) amtierender US-Präsident, der seine Niederlage nicht akzeptieren will. Joe Biden ist gewähltes neues Staatsoberhaupt der Vereinigten Staaten von Amerika und will zusammen mit Kamala Harris sein Land in eine neue Ära führen.

Gänzlich anders verhält sich Donald Trump: Er wiederholte einmal mehr irreführende und unbelegte Behauptungen auf Twitter - wofür der Nachrichtendienst seinen Tweet prompt wieder mit einem Warnhinweis versah.

Der gesamte Tweet war in Großbuchstaben abgefasst – was Trump üblicherweise macht, wenn er besonders verärgert ist, anderseits aber keine Belege für seine Behauptungen hat:

"Die Wahlbeobachter wurden nicht zur Auszählung zugelassen. Ich habe die Wahl gewonnen, bekam 71.000.000 legale Stimmen". "Schlimme Dinge" seien passiert, "die unsere Wahlbeobachter nicht sehen durften", behauptete Trump ohne Beweise.

Kommentare (36)
Kommentieren
melahide
4
12
Lesenswert?

Tho

Wir machen uns ein bisschen über Trump lustig. Dabei haben wir selbst solche Exemplare, die bei Briefwahlen von Betrug sprechen und massive Vorwürfe brachten ... usw Österreich wählt sowas auch immer wieder ...

visw1
0
22
Lesenswert?

Unsympathler

Wenn er von Wahlbetrug spricht,möchte ich ganz simpel sagen" Wer über andere so schlecht denkt,ist selber so schlecht!"

mobile49
0
30
Lesenswert?

wenn körpergröße mit dem geist korreliert

kann man locker unter dem teppich stabhochspringen

GordonKelz
0
41
Lesenswert?

Möchte dieses Gesicht.....

...möglichst nicht mehr sehen, die letzten Jahre waren ausreichend!
Gordon Kelz

griesbocha
133
2
Lesenswert?

Trump wusste ja, dass es ein enges Rennen werden würde.

Ich könnte mir vorstellen, er hat sehr gezielt nach Unregelmäßigkeiten suchen lassen.
Vielleicht doch was dran an seinen Behauptungen....?

GiPriRoCam
0
19
Lesenswert?

Humbug

"WER im Glashaus sitzt, sollte nicht mit "Steinen" (Lügen und Betrug) werfen"!

Mein Graz
3
64
Lesenswert?

@griesbocha

Gestern war er für dich noch ein Clown.
Heute sind an seinen Behauptungen "vielleicht doch was dran"?

Mein Graz
4
25
Lesenswert?

Hier die offizielle Korrektur meines Postings

@griesbocha schrieb nicht von einem Clown, sondern von einem "Comedian, der keine Rolle gespielt hat und ihn über 4 Jahre hinweg unterhalten und bespaßen konnte. Und dass er ihn vermissen wird."

Sry ob des Fehlers.

HASENADI
0
1
Lesenswert?

70 Mio andere

vermissen ihn auch... Da bleibt wenig Raum für Gegenliebe. 🤔

griesbocha
62
8
Lesenswert?

Clown? Leg mir keine Wörter in den Mund

Ich sagte ich hatte Spaß mit ihm und dass ich seinen Unterhaltungswert geschätzt habe , und weiter?
Ich versuche die Situation objektiv zu beurteilen.
Wenn man intensiv genug sucht, werden sich bestimmt wo Unregelmäßigkeiten bei so einer Wahl finden. Ob die Sache vor Gericht Bestand hat, ist die andere Frage.
Was verstehst du nicht? Nichts besseres zu tun als alle User hier immer belehren zu wollen?

HASENADI
1
1
Lesenswert?

@griesbocha Clown?

"Grab 'em by the pussy. You can do anything."
"I could shoot someone in Fifth Avenue and not lose votes."
Das hat mir auch Spaß gemacht und ich werde ihn auch vermissen...🤔

Mein Graz
4
39
Lesenswert?

@griesbocha

Sry ob des "Clown", du sagtest "Comedian", der keine Rolle gespielt hat und dich über 4 Jahre hinweg unterhalten und bespaßen konnte. Und dass du ihn vermissen wirst.

Schon allein, dass du von "Unterhaltungswert" eines Politikers spricht ist für jemanden, der" 3 Studiengänge erfolgreich absolviert" hat ein Armutszeugnis.

Du stellst hier eine Frage in den Raum und deklarierst diese dann im Nachhinein als den Versuch "die Situation objektiv beurteilen".

Und zu guter Letzt noch eine Frage: womit habe ich dadurch, dass ich dir eine Frage gestellt habe versucht, dich "zu belehren"?

RonaldMessics
3
57
Lesenswert?

Experten beschreiben oft....

...die Parallelwelten von Menschen des Islam, aber es gibt auch die Parallelwelt der Trumpschen Menschen.

Reipsi
1
32
Lesenswert?

Wie hast das Liad von

dem Boxer, " I hob verlurn, wie nur ana verliern kann, . . . . .

Heidrun42
0
79
Lesenswert?

Der Hausbesetzer

....verbarrikdiert sich nach dem Kündigungsschreiben noch bis zum 20. Jänner und wird dann delogiert. 😁

Wildberry
0
75
Lesenswert?

Trump

Bin gespannt, ob sie ihn aus dem Weißen Haus raustragen müssen :-)

Reipsi
1
16
Lesenswert?

Hoffentlich nicht

mit den . . . . .

Trieblhe
3
84
Lesenswert?

Schön, dass Twitter

die Tiraden und Lügenmärchen kennzeichnet, besser wäre es, den Account ganz stillzulegen. Wird ja wohl gegen ein paar Terms verstoßen haben...

Horstreinhard
1
105
Lesenswert?

Wenn man so abgekoppelt von der Realität ist,

ist das dann nicht ein Fall für die Psychiatrie?

derhannes
2
69
Lesenswert?

Parallelwelten

Dieser Mensch hat den Boden der Realität längst verloren und lebt in einer "virtuellen" Parallelwelt, in der Fake-News zur Wirklichkeit werden und alle Andersdenkenden zu "ultrabösen" Gegnern, die es auszuschalten gilt. Mich erinnert das ganze "Trump-Szenario" an die Geschichten und Mythen aus angesagten Computerspielen, Kinderhörspielen und Fantasyserien.

herwig67
1
81
Lesenswert?

Trump wird die Niederlage nie akzeptieren

In der Welt von Donald Trump kommt das Wort "Niederlage"nicht vor. Er, nach Eigendefinition der beste Präsident ever, wird dies nie akzeptieren, zumal es ja auch gegen seine Geschäftsinteressen geht. Immerhin hat er seine Familie komplett in seine Präsidentschaft eingebunden. Dass er jetzt Spenden benötigt, um seine Abwahl gerichtlich zu bekämpfen, zeigt, dass er offenbar doch nicht über die Milliarden Dollar verfügt. Vielleicht ist es auch die Angst vor dem, was auf ihn als "normaler" US-Bürger noch zukommt, siehe Ermittlungen in Steuerdelikten. Trump als Narzist wird noch die kommenden Jahre für Unruhe sorgen.

draugoldeck
1
28
Lesenswert?

Wenn die Immunität erst mal weg ist...

Völlig einverstanden. Jetzt werden wohl v.a. die NY Behörden ihre Ermittlungsverfahren ungehindert fortsetzen können, z.B. die ca. USD 70 Mio. im Steuerverfahren. Dann kommen die Schuldenrückzahlungen von ca. USD 400 Mio. Die Finanzlage seiner Hotels und Golfplätze ist ja auch im sehr roten Bereich.

Bin gespannt, was da noch alles kommt.

Die alte Geschichte von Dädalus und Ikarus...

bb65
0
0
Lesenswert?

@Drau

Ich fürchte das mit dem Einsperren wird nix, auch wenn ich mich schon sehr darauf gefreut hatten, Am liebsten hätte ich ganze kriminelle Familie in Handschellen aus dem weißen Haus geführt gesehen. Aber das wurde in den USA noch nie gemacht und wird auch nun nicht passieren. Auch weil er weiter die GOP im Würgegriff hat mit seinen >70 Mio Jüngern, ich glaube eher dass er gleich wieder Wahlkampfspenden einsammeln wird für 2024 und auch wieder seine Auftritte machen wird, wo er sich im Bad der (Idioten) Masse recken wird.

Finanziell wird es uU schon hart, wenn die Deutsche Bank nicht mehr mitmacht. Man spricht von bis zu 700Mio die in den nächsten Jahren refinanziert werden müssen, mal schauen wer da Bock drauf hat.

Zwiepack
3
65
Lesenswert?

Wie heißt das bei uns so schön:

Schleich Dich, Du....!

scionescio
0
25
Lesenswert?

... seit Donald ist der Anus des Blauwals mit einem Durchmesser vom einem Meter ...

... nur mehr das zweitgrößte Ar....loch;-)

Gerhard818
3
92
Lesenswert?

Rechtsstaatlichkeit

Man fragt sich, wann Trump endlich mit Verleumndungsklagen für all seine öffentlichen Kommentare belegt wird. Dieser Irrwitz muss doch mit rechtsstaatlichen Mitteln abstellbar sein!!!

 
Kommentare 1-26 von 36