Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Poker um Italiens RegierungWelche Optionen Italiens Premier Conte jetzt noch hat

Es ist ein gewagtes Manöver: Mit seinem heutigen Rückritt hofft Giuseppe Conte, Neuwahlen zu vermeiden und eine neue, stärkere Regierung auf die Beine zu stellen. Kann das gelingen? Ausgerechnet die künftige Verkleinerung des Parlaments könnte ihm dabei helfen.

Conte pokert hoch
Conte pokert hoch © APA/AFP/Quirinale Press Office/H
 

"Essere o non essere" - "Sein oder Nichtsein" - das heißt es derzeit für Giuseppe Conte und seine Regierung. Der parteilose Regierungschef, dem sein entschlossenes Handeln während der Corona-Pandemie viel Ansehen eingebracht hat, kämpft derzeit um eine neue Regierung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren