AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wahlkämpfe auf PumpWie verschuldet Österreichs Parteien sind

ÖVP, SPÖ und FPÖ wollen nicht sagen, wie hoch ihre Schulden sind. Im Wahljahr 2017 haben sie jedenfalls hohe Kredite aufgenommen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

zur Nationalratswahl 2019

6 Wochen gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
++ THEMENBILD ++ EU-WAHL / WAHLGESCHENKE / WAHLWERBUNG
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Österreichs Parteien sind verschuldet – und zwei davon wohl sogar in zweistelliger Millionenhöhe, mit Krediten bei Banken, Landes- und Teilorganisationen, die sie über Jahre, wenn nicht Jahrzehnte abbezahlen müssen.

Kommentare (2)

Kommentieren
BernddasBrot
0
0
Lesenswert?

70.000 EURO für Punsch und Maroni

lt. zugespielter Rechnung , wurden ausgegeben , obwohl streng genommen Türkis dafür das Geld gar nicht hatte....sauber

Antworten
BernddasBrot
4
1
Lesenswert?

Kurz gesagt ,

die neue ÖVP kann nicht wirtschaften . Weder für sich noch für andere .Der aufgeblähte Beraterstab vom Basti kann nur dann weiter finanziert werden , wenn er wieder Kanzler wird ?? Geht s noch..

Antworten