Corona-ImpfpflichtSzekeres: "Nur Spezialisten sollen Ausnahmen absegnen dürfen"

Der Ärztekammerpräsident wünscht sich mehr Druck auf die Entwicklung von Medikamenten und eine automatische Verständigung des Hausarztes über Positiv-Bescheide ihrer Patienten. Nur Spezialisten sollten über Ausnahmen von der Impfpflicht entscheiden. Persönlich ist er entsetzt über die Heftigkeit der Angriffe auch auf ihn, bis hin zu gefälschten Videos.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres: "Es gibt Ärzte, die behaupten, dass es kein Virus und kein Corona gibt. Das geht nicht."
Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres: "Es gibt Ärzte, die behaupten, dass es kein Virus und kein Corona gibt. Das geht nicht." © APA/HANS PUNZ
 

Omikron gibt uns so einiges zum Lösen auf. Sehen Sie die Wirkung der Impfung als Begründung für die Impfpflicht bereits wanken?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

VH7F
2
1
Lesenswert?

Der Ärztechef traut seinen Mitgliedern nicht?

Hat er Gefälligkeitsgutachten in Österreich soviel Erfahrung?

UHBP
2
4
Lesenswert?

Hört auf mit den "Zwangsmassnahmen"

Freiwillig Ungeimpfte wollen im Falle einer schweren Coronainfektion keine intensivmedizinische Behandlung.
Respektiert endlich, dass die gegen die Medizin sind und lasst sie gehen.
Die Betten kann man für jene verwenden, die sie auch wollen.

Heinz-55
1
1
Lesenswert?

Diktatur der ungeimpften

Sieht man ja jetzt schon wie die impdgegner alles daransetzen ihre impfdiktatur der ungeimpften aufrechtzuerhalten! Die finden dann sicher Ärzte als Gleichgesinnte die willig impfbefreiungen ausstellen!

lispolzleitner
1
0
Lesenswert?

Bitte um Erklärung

Können Sie mir bitte erklären wieso Sie sich so sehr vor Ungeimpften fürchten und welche Art von Macht Ungeimpfte ausüben??

seinerwe
3
5
Lesenswert?

Bei 1 Mio. Impfunwillige

werden die Hälfte eine Ausnahme beantragen, und das innerhalb einiger Tage. woher die Spezialisten nehmen. Woher die Spezialisten bei Einsprüchen, wohet die Juristen ....

071267
11
16
Lesenswert?

Da bekommt man Angst

Keine freie Meinung mehr, was sind das alles für böse Menschen. Ja keine Ausnahmegenehmigung, über meinen Körper dürfen nur mehr andere entscheiden, egal wie es mir geht , obwohl das jeder selber am besten weiß. Das wird alles immer schlimmer, da bekommt man richtig Angst. Ich hab diesen Menschen noch nie lachen gesehen, ich glaub der ist richtig unglücklich.

OE39
0
11
Lesenswert?

Etwa

"Experten" von der VetMed

Lodengrün
8
18
Lesenswert?

Ist der Herr Ärztekammerpräsident

der Artikelfüller. Jeden Tag 2 Schlagzeilen von ihm. Zumeist setzt er nur heiße Luft ab. Ich erinnere mich an eine Diskussion in dem nun so furchtbar gerügten Servus Sender. Da ging es in Sachen Covid ins wissenschaftliche Detail. Wie da unserem Professor der Benzin ausging und er mangels Wissens mehr und mehr verstummte war schon bemerkenswert.

eston
10
19
Lesenswert?

Hausarzt soll Befund und Gutachten erstellen

Statt wertlosen DinA4-Zettel sollen Hausärzte begründete Gutachten samt Befunde dem Amtsarzt vorlegen, welcher ein behördliches Dokument ausstellt und Grünen Pass freischaltet.

mahue
4
13
Lesenswert?

Manfred Hütter, 9330 Althofen: welche DinA4-Zettel

Laut Regierungsvorlage ist vorgesehen, die ärztlichen Zeugnisse (Atteste) müssen zwingend ans Impfregister durch den attestierenden Arzt elektronisch gemeldet werden. Die Vorschläge sich von ELGA abzumelden, haben keine Wirkung auf das Impfregister, wie manche falsch Informierte glauben. Daher nutzt ein DinA4 null, Umgehungen gibt es keine!!!
Natürlich haben Ausdrucke (bei Apotheken und Ärzten oder vom Gesundheitsministerium) mit QR-Code mit Nachweis der Impfung und Genesung und ärztlicher Impfbefreiung auch ihre Gültigkeit.
Aber die Bestätigung des Haus/Facharztes geschrieben von der Sekretärin/er des Arztes alleine ohne QR-Code des Impfregisters reicht nicht. Doppelte Kontrolle!!!

mahue
4
8
Lesenswert?

Manfred Hütter, 9330 Althofen: schon komisch seine Aussage

Die meisten Amtsärzte auch viele Ärzte in öffentlichen Krankenanstalten in Österreich haben Privatordinationen (2 Standbeine) wenn ich nicht falsch liege. Was würde sie mehr qualifizieren???

cmauerhofer
12
31
Lesenswert?

Experten und Nicht-Experten

Sehr interessant wie der Ärztekammerpräsident seine Kollegen interpretiert.
Diese Woche in der ZIB2:
Informieren Sie sich über die Impfung bei Ihrem Arzt des Vertrauens – demnach müssen alle Ärzte eine ausreichende Expertise besitzen.
Hier im Artikel: „Nur Spezialisten sollen Ausnahmen absegnen dürfen“

Da könnte doch ein Widerspruch enthalten sein? – Oder richtet man sich die Statements einfach immer so her, wie sie einem gerade besser passen …

JL55
13
11
Lesenswert?

Ich sehe das nicht als Widerspruch...

Die Amtsärzt:innen sind eben die Spezialist:innen für amtliche Entscheidungen. So gesehen fällt das Impfwesen in die Kompetenz dieser "Amtspersonen"...

OE39
3
3
Lesenswert?

Amtliche sicher,

Medizinische ????

himmel17
6
8
Lesenswert?

Haarspalterein...

...haben derzeit Hochsaison!

himmel17
12
26
Lesenswert?

Gefahr von Gefälligkeitsgutachten sehr hoch

War schon bei der Maskenpflicht so.
Ungeimpfte Ärzte stellen Gutachten darüber aus, dass Impfungen gesundheitsgefährdend sind.

ARadkohl
12
22
Lesenswert?

Eine Impfung dient dazu dass man an etwas nicht erkrankt.

Und ich sorge mich schon auch darüber, dass die Impfung selbst für meinen Körper nicht gesund ist. Aber das darf man ja hier nicht erwähnen, man ist ja gleich wieder der Coronaleugner, Querdenker und Schwurbler.

himmel17
13
12
Lesenswert?

9 Milliarden Geimpfte sagen dir...

...es ist die beste Impfung der Welt! Grüble nicht, geh einfach hin und hol sie dir!

Perchinig Günther
8
8
Lesenswert?

die Pandemie ist vorbei!

9 Milliarden Geimpfte - juhuuu, die ganze Weltbevölkerung und über 1 Milliarde Alliens sind schon geimpft.

himmel17
1
4
Lesenswert?

Korrektur

Es müsste ganz genau heißen: 8,2 Milliarden Impfdosen wurden verimpft!

Entschuldigen Sie vielmals!

Perchinig Günther
0
8
Lesenswert?

zur Korrektur

ich habe natürlich schon am Anfang verstanden, was sie meinten, es ist nur dieser schlampige Umgang mit Zahlen, angeblichen Fakten und angeblichem Wissen. Einfach mehr Ruhe in der Diskussion und solche Aussagen, "... es ist die beste Impfung der Welt" sind halt auch großartige Übertreibungen. Es ist alles andere als die beste Impfung der Welt. Es ist eine Möglichkeit, sich zu schützen, ich betone "sich" - nicht mehr und auch nicht weniger.

ARadkohl
4
14
Lesenswert?

Ich bin bereits zweimal hingegangen.

Im Zweifel ließ ich mich doch impfen. Gerne tat ich es jedenfalls nicht.

JL55
7
11
Lesenswert?

Ich beglückwünsche Sie

zu Ihrer Entscheidung! Sich durchringen können und damit die Impfungen aus Vernunftgründen anzunehmen ist vorbildlich...!

owlet123
0
12
Lesenswert?

Laut der Ausnahmenliste ist das nicht möglich

die sollte Gefälligkeitsatteste eigentlich ausschließen.

DavidgegenGoliath
17
13
Lesenswert?

Hat der Hr. Präsident, kein Vertrauen

in die Ärzte die er vertritt? Nur der Hausarzt kennt den Patienten am Besten, deshalb soll auch er entscheiden!

Lodengrün
28
22
Lesenswert?

Wir warten Herr Szekeres

auf das Medikament ebenso wie auf die Impfung die alle Wünsche erfüllt. Der Präsident erzählt halt das was Creti und Pleti auch weiß.

 
Kommentare 1-26 von 37