MeinungKeinen Lockdown für Geimpfte - ein leeres Versprechen

Gerade erst hatte die Regierung verkündet, wer geschützt ist, müsse mit keinen Einschränkungen mehr rechnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Zu Wochenmitte versprach noch die Regierung, sollte die Pandemie an Fahrt aufnehmen, wären nur noch jene, die noch keine Impfstraße aufgesucht haben und dem Virus schutzlos ausgeliefert sind, von Einschränkungen betroffen. Zu dieser strategischen Entscheidung habe sich die Koalition durchgerungen. Sinngemäß meinte der Kanzler, einen Lockdown werde es nur noch für Ungeimpfte geben.

Kommentare (32)
JohannHadl
0
3
Lesenswert?

Hellseher oder Top-Experte ?

Lehnt sich der Hr. Redakteur nicht etwas weit hinaus mit seiner Behauptung in der Überschrift ? Wie ist der Artikel zu qualifizieren, wenn nun im nächsten halben Jahr doch keiner kommt ?

PucherGerhard
9
14
Lesenswert?

Danke

Für einen weiteren Beitrag zur Polarisierung und Spaltung der Gesellschaft.

neuernickname
1
5
Lesenswert?

Es ist auch absoluter Vollholler, weil eine Quarantäne kein LOCKDOWN ist. Weder für Geimpfte noch Ungeimpfte

Offenbar stehen Journalisten in der Früh auf und überlegen als erstes.

"Und wie kann ich heute die Regierung niederschreiben" und gehen dann ans Werk.

SoundofThunder
6
10
Lesenswert?

🤔

Die Gesellschaft wurde schon von der Politik gespalten. Und das sieht man nicht nur bei uns. Die Politik nutzt die Polarisierung zur Stimmenmaximierung.

Lodengrün
5
6
Lesenswert?

Das

meine ich wohl auch. Da wird nahezu täglich etwas ausgegraben. Ist das eine Thema erschöpft sucht man neue Opfer. Und wenn man nur sagt Rot-Grün taugt nichts.

SoundofThunder
5
10
Lesenswert?

Eine leere Ankündigung.

Wie immer.

peter800
20
30
Lesenswert?

Was soll denn diese Überschrift?

.. Haben wir leicht aktuell einen Lockdown für geimpfte? NEIN. Das in umlaufbringen solche bewussten irreführender Headlines ist beschämend nicht unabhängig. Nix neues vom Jungwirth.

Kleine Zeitung
6
5
Lesenswert?

Artikel

Sehr geehrter peter800,
dies ist ein Meinungs-Artikel (Kommentar) und so auch mehrfach deutlich ausgeschildert - bereits im Titel.
Wir auch im ersten Absatz sofort erklärt wird, bezieht sich der Titel auf eine Aussage der Regierung. In weiterer Folge erklärt unser Kollege Michael Jungwirth, warum er diese Aussage für ein leeres Versprechen hält. Dies ist keine Verbreitung von falschen Informationen, wie Sie uns unterstellen.
Und ja, wir sind eine unabhängige Tageszeitung. Meinungen und Kommentare sind aber natürlich immer subjektiv und geben die Meinung der Autorin bzw. des Autors wieder. Daher sind diese Artikel aber auch immer deutlich gekennzeichnet.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

neuernickname
0
7
Lesenswert?

Na das schlägt den Fass jetzt den Boden aus, liebe Kleine Zeitung

In den Foren werden Meinungen mit dem Hinweis gelöscht - dass sie Falschmeldungen beinhalten.

Und die Überschrift ist reine Oppostionsarbeit des Herrn Jungwirth. Er unterstellt nämlich der Regierung, dass sie Versprechen gebrochen hat.

In einem anderen Forum löscht die Moderation grad, dass es gleich so rauscht.

Mit so einer selektiven Herangehensweise an die verfassungsmäßig garantiere Meinungsfreiheit macht sich die Kleine Zeitung angreifbar.

Und ich bin ein - tatsächlich - UNABHÄNGIGER Poster. Ich leb nicht von Förderungen oder Werbung.

Kleine Zeitung
2
2
Lesenswert?

Kommentar

Sehr geehrter neuernickname,
wo werden Ihrer Meinung nach im Artikel Falschmeldungen verbreitet? Kollege Jungwirth bezieht sich auf einen Satz der Regierung und erklärt, mit Fakten unterlegt, warum dies leere Versprechen sind. In diesem Meinungs-Artikel werden keine Falschmeldungen verbreitet.
Kommentare, die Falschmeldungen enthalten, entfernen wir ebenso wie Beleidigungen gegebenüber uns uns anderen Userinnen und Usern.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

Pelikan22
0
1
Lesenswert?

Wann hat die Regierung einen Lockdown verhängt?

Aber genau das behauptet der Herr JW. Stehen sie endlich dazu, dass hier ein Fehler vorliegt. Da wird ihnen doch kein Stein aus der Krone fallen! So machen sie oder genannter Herr sich nur lächerlich!

neuernickname
0
4
Lesenswert?

Ich habs eh schon oben geschrieben

Eine Quarantäne ist kein LOCKDOWN.
Es ist schon der BEGRIFF falsch, denn Jungwirth verwendet. Agit-Prop in meinen Augen.
Es gibt keinen Lockdown in Österreich. Und Kinder die ins home-schooling geschickt werden sind nicht im LOCKDOWN.

Und wenn ein Gasthaus wegen Corona-Cluster geschlossen werden, weil dort alle ungeimpft sind, sind das keine EINSCHRÄNKGUNEN für die geimpften Gäste.

Leutln, gehts noch?

Das ist unfassbar, wie man hier agiert. Das ist doch nicht mehr seriös, bitteschön.

WEnn ich nämlich Jungwirth folge, dann müssten Geimpfte - wenn sie eine Impfdurchbruch erleiden, auch nicht eine Covid-Station. Bitte - was soll das?

Na, das könnts verteidigen wie ihr wollt. Jungwirths Meinung ist nicht seriös .- aus.

Und ich hab weder ÖVP noch Grüne gewählt. Aber gerade jetzt die Regierung diffamieren wo die Leute nicht mehr impfen gehen wollen und die Begriffe nicht auseinanderhalten können - net bös sein Leutln ......

Übrigens, die Kleine Zeitung ist keine poitische Partei, ihr könnts einen Fehler ruhig zugeben.

neuernickname
0
3
Lesenswert?

es schlägt natürlich DEM Fass usw.

bevor rotweißrotes Kaderpersonal mich auch noch wegen Verstoß gegen die Rechtschreibregeln hier öffentlich diffamieren.

Amadeus005
10
17
Lesenswert?

Wen wir ehrlich sind, dann sollte sich jeder Österreicher wöchentlich testen

Könnte jeder Zuhause ehrlich machen. Funktioniert halt leider nicht. Sollte eigentlich jeder Arzt bei einem Patienten machen. Und formal unterstützt die Polizei zufällig herausgenommen Passanten an frequentierten Plätzen. Auch auf der Straße darf die Polizei jederzeit Fahrzeugkontrollen machen. - Einfach so.

Stelzer
37
19
Lesenswert?

rouge

ich kann mich drann erinnern das auch grad die geimpften nicht zimperlich mit diesem vergleich umgegangen seid. was mussten wir schon alles lesen und hôren von euch. wir werden eigentlich behandelt menschen 2er klasse und das ist nehr als nur bedenklich.

VH7F
27
28
Lesenswert?

Je schneller wir zu 0G kommen

Desto besser. Die Impfung schützt vor schweren Verläufen. Da sich die Geimpften kaum testen lassen, ist davon auszugehen, dass es dort eine sehr hohe Dunkelziffer gibt. Wenn 1G, dann getestet.

techwag
34
36
Lesenswert?

Kleine Zeitung...

... unabhängig!? Endlich was zum lachen... :) :) :)

Kleine Zeitung
3
0
Lesenswert?

Unabhängigkeit

Sehr geehrte(r) techwag,
ja, wir sind unabhängig. Hier auch unsere grundlegende Richtung:
"Die KLEINE ZEITUNG ist eine von allen politischen Parteien und Interessenvertretungen unabhängige Tageszeitung. Sie steht auf dem Boden christlicher Weltanschauung, tritt für eine plurale, demokratische Gesellschaftsordnung, die Eigenständigkeit der Bundesländer und die völkerrechtliche Unabhängigkeit der Republik Österreich ein und begrüßt den europäischen Einigungsprozess."

Dies ist jedoch ein Kommentar, also ein Meinungs-Artikel. Kommentare sind per se subjektiv und geben die Meinung der Autorin/des Autors wieder. Daher sind Kommentare bei uns auch deutlich gekennzeichnet.

Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

melahide
4
24
Lesenswert?

Aha

Geimpfte gehen dann arbeiten und Ungeimpfte sind im
Home Office? :)

Lodengrün
40
24
Lesenswert?

Herr Jungwirth

führen Sie einmal an was Herr Kurz versprochen hat und nicht gehalten. Das ist doch die Regel. Das wird ein Beitrag in m Herren teilen. Alles billige „Ich-mach-mich-wichtig“ Masche. Kurzfristiger Stimmenfang. Qualität hatte stets Langfristcharakter. Und da wird er sich noch wundern was dann geschieht. Das die Union abgestraft wird fußt nicht ausschließlich in der Person von Armin Laschet.

hortig
30
28
Lesenswert?

Herr jungwirth

Ihre Kommentare würden besser in den Standard passen

CIAO
0
2
Lesenswert?

muss ich zustimmer

Herr jungwirth, schönen Grüße an den papa von mir

neuernickname
42
43
Lesenswert?

Ich sag nur eines. WEnn die SPÖ in der Regierung wäre und sonst der Sachverhalt genauso

würden sämtliche Medien in Österreich ausrücken und die Entscheidungen und Aussagen der SPÖ Regierung mit Zähnen und Klauen verteidigen.
Da würde da stehen. Gewisse Einschränkungen sind dennoch notwendig, wir bitten um Verständnis, die Regierung hat aber im großen und ganzen Wort gehalten. DENN es ist ja eine Quarantäne nur für einzelne Fälle und nicht für die Geimpften an sich.

Da verwett ich meinen Nicknamen darauf.

Da aber Kurz kein roter Kanzler ist und außerdem nicht ins Bild eines akademisch gebildeten älteren Herrn passt, dem man ein solches Amt zutraut, wird ALLES und JEDES vernichtend und scharf kritisiert.

Das ist Österreich, das ist ein Teil von Kreiskys ERBE.
Journalisten, die einfach nicht damit umgehen können, wenn einmal kein Roter Kanzler ist.

Nur werdens das nie zugeben, weil ihre Sozialisierung in einer roten "Zivilgesellschaft" stattgefunden hat.

X22
6
7
Lesenswert?

Habens auch andere Verfolgungsangstgeschichten?

Was wäre wenn ..... lässt vieles zu, versuchens es wieder mit dem langsamen Denken, rekapitulieren sie die Geschehnisse der Regierungszeit unter Kurz mitsamt seiner Ministertätigkiet, viel zukunftsträchtiges finden sie nicht, dafür immer wieder neue Luftblasen, von denen viele Platzen, manche früher, manche werden danach auf Grund von rechtlich nicht haltbaren Umständen zum Platzen gebracht.
Kurz und die neue ÖVP ist um keinen Deut besser als die ÖVP, die hatte wenigsten noch ein wenig Anstand, Moral und war kompromissfähig.

Tja und ihr Angriff auf die Journalisten hat ihren eigenen Geruch, weil sie sozialkritisch sein, das kann jeder sein, dazu braucht man keine sozialistische Partei wählen, nicht verstehen, ....

neuernickname
1
0
Lesenswert?

Danke dem rotweißroten Kaderpersonal für die Aufmerksamkeit

So geht Diffamieren.

Ja, hier hat etwas seinen eigenen Geruch.

elli13
17
16
Lesenswert?

Genau genommen war die ÖVP

scharf darauf, die SPÖ aus der Regierung zu drängen. Jetzt müssen sie halt mit welcher Kritik auch immer leben. Die Entwicklung haben sie ja nicht vorhergesehn.....
Wenn ich RW wäre, würde ich noch viel mehr stänkern, sie ist nämlich Dank Shorty in der Opposition....

 
Kommentare 1-26 von 32