Übermotiviertes PlakatDelta-Variante durchkreuzt türkise Kommunikationsstrategie

Monatelang bastelte die ÖVP an der Erzählung für den Sommer, doch die Delta-Variante durchkreuzt die Kommunikationsstrategie. Übermotiviert wurden Plakate mit dem Slogan "Die Pandemie gemeistert" gedruckt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zu früh gedruckt - die Pandemie gemeistert als Slogan
Zu früh gedruckt - die Pandemie gemeistert als Slogan © 
 

Um Weihnachten herum legten der Kanzler und sein türkises Team den Schalter um. Bei der ersten, vergleichsweise harmlosen Corona-Welle im Frühjahr 2020 agierte Sebastian Kurz als Scharfmacher. Auch zu Beginn der fatalen zweiten Welle im Oktober drängte Kurz den Koalitionspartner zur Eile.

Das war’s dann. Zu Jahresbeginn war das virologische Quartett Geschichte, Innenminister Karl Nehammer verschwand als oberster Warner, der mit der Polizei drohte, in der Versenkung - und das zu einem Zeitpunkt, als es täglich 100 Tote (!) in Österreich zu beklagen gab. Zur Einordnung: In den ersten sechs Corona-Monaten verstarben 800 Österreich am Virus, über den Winter waren es 8000.


Der Kanzler schlüpfte in eine neue Rolle und verströmte über Monate vor allem Zuversicht - dass Österreich mit den Tests und dann mit den Impfungen alles in den Griff bekommen würde. Für Hiobsbotschaften war Kurz nicht mehr zu haben - den Lockdown in Ostösterreich musste der damalige Gesundheitsminister Rudolf Anschober solo verkünden.
Kommunikationstechnisch wurde alles dem Ziel untergeordnet, Österreich im Sommer wieder zurück zur alten Normalität zu führen. Ende August 2020 hatte Kurz in einer Grundsatzrede die Hoffnung geäußert: „Es ist aus heutiger Sicht sehr wahrscheinlich, dass der nächste Sommer wieder ein normaler werden kann.“


Noch im Juni schien das Ziel zum Greifen nahe. „Uns erwartet ein Sommer der Lebensfreude“, erklärte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. Die ÖVP ließ Plakate mit dem Slogan „Die Pandemie gemeistert“ drucken, die Parteizentrale arbeitete eine Sommertour aus, der Kanzler erklärte die Pandemie zur Privatsache, der Staat sollte zu seinen Kernaufgaben zurückkehren. Und die ÖVP-Minister wurde angehalten, wieder zu ihren ureigensten Themen zurückzukehren. Am Dienstag sollte bei der ÖVP-internen Klausur in Baden der Plan für die nächsten Monate fixiert werden, ehe man zum Sommerministerrat am Mittwoch in Reichenau zusammenkommt.


Die Delta-Variante macht dem Vorhaben einer coronafreien Politik einen Strich durch die Rechnung und durchkreuzt die türkise Kommunikationsstrategie. Zweimal tagte bereits die Corona-Taskforce, die Verschärfungen (Nachtgastro, Reiserückkehrer) wurden nie in einer Pressekonferenz, sondern per Aussendung verkündet. Der Sommerministerrat in Reichenau wird leider nicht von der beeindruckenden Bergkulisse, sondern von der vierten Welle dominiert werden.

Kommentare (29)
ichbindermeinung
4
5
Lesenswert?

Kosten der Viruswerbekampagnen

was haben den Österr. nur alleine die ganzen Viruswerbekampagnen seit 2020 bis dato in Summe fürs Testen/Impfen/Abstandhalten gekostet und wie viele hunderte Millionen gaben jeweils die anderen EU26 Länder dafür im Vergleich aus.........

ichbindermeinung
3
2
Lesenswert?

Kosten der Viruswerbekampagnen

was haben den Österr. nur alleine die ganzen Viruswerbekampagnen seit 2020 bis dato in Summe fürs Testen/Impfen/Abstandhalten gekostet und wie viele hunderte Millionen gaben jeweils die anderen EU26 Länder dafür im Vergleich aus.........

yzwl
7
28
Lesenswert?

Das

ist mit Abstand die schlechteste Regierung, die wir jemals hatten, ausgenommen schwarzblau, die war noch mieser.

Hausverstand
6
30
Lesenswert?

Der Bundesmaturant

Man muss es immer wiederholen, damit die vielen Flops von Kurz verständlich werden: Der Typ war unfähig, eines der leichtesten Studien abzuschliessen, hat ausser einem Praktikum bei einer Versicherung nie gearbeitet. Er hat jahrelang nur ÖVP gelernt, mit Geldern von Grosspendern und 200 Millionen Steuergeldern finanziert er einen beispiellosen PR Stab. Doch die sind ebenso abgehoben wie er, daher liegen sie immer wieder daneben. Aber dann wird halt rasch ein Ablenkungsthema gefunden,Flüchtlinge etc.

hortig
7
4
Lesenswert?

@Hausverstand

Und welche Ausbildung hat Jan Kai Krainer???
Oder Faymann, oder Herr und so weiter....

peter499
4
6
Lesenswert?

@hortig

Bitte nicht ablenken!

Ragnar Lodbrok
6
24
Lesenswert?

Bei 59 PR Mitarbeitern und

180 Mio Steuergeld für Werbebudget ist das ein totaler Reifall. Aber gut - das kennen wir von Kurz & Co.

melahide
7
20
Lesenswert?

1/3

Der Bevölkerung wählt sowas! Yeah

carpe diem
4
24
Lesenswert?

Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber.

Alter Sinnspruch, alte Erkenntnis.

lucie24
27
16
Lesenswert?

Wo durchkreuzt diese Variante irgendwas?

Verläufe überwiegend harmlos, Hospitalisierung gering.

a4711
8
29
Lesenswert?

Blendgranate Unglaublich !!

Wo sind Sie ??
Zitat:
Die Gespräche zwischen der österreichischen Regierung und Russland, zum Ankauf des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V sind fast abgeschlossen. "Wir sind bei den Verhandlungen auf einem sehr, sehr guten Weg. Wir sind de facto fertig", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz am 30.04.2021, um 13:28 Uhr
im April 300.000 Dosen, im Mai 500.000 Dosen und 200.000 Dosen Anfang Juni erhalten", ergänzte Kurz anderenorts.
Der Sommerministerrat in Reichenau wird leider nicht von der beeindruckenden Bergkulisse, sondern von einen Medien geilen möchtegernen Orban - Erdoğan und jetzt werdenden Vater dominiert.
Au weh ist erkrankt !
wird doch nicht das " Steinzeitvirus "sein??
Da hilft auch kein Sputnik....

Ogolius
8
35
Lesenswert?

Das kann passieren, wenn…

sich ein junger Mensch mit einem Zug zur Hybris zu große Schuhe anzieht 😳

lieschenmueller
21
48
Lesenswert?

Gut, über das ganze , ohnehin gewohnte Kurz-Gequargel

verliere ich kein Wort mehr.

Aber eins sei angemerkt, in einem Land zu leben, wo man das Privileg hat, dass einem die Impfung schon nachgetragen wird, und das nicht zu nutzen, darüber sollte man auch mal nachdenken. Als jener, der sie nicht annimmt.

Lodengrün
9
7
Lesenswert?

Ja @lieschen

da gibt es Österreich das wir über alles schätzen und lieben, und da gibt es Kurz. Und es darf auch Impfskeptiker geben die man auch nicht bulldozen sollte. Die die ich kenne wissen um die Gefahr und bewegen sich auch dementsprechend. Was die anderen tun sehen wir täglich.

lieschenmueller
1
8
Lesenswert?

bulldozen - Impfskeptiker

Ich bin dem zu überdrüssig, um mich dazu noch zu äußern. Einzig mein Unverständnis, wo sich andere Länder über die Möglichkeiten alle Finger abschlecken würden in Bezug auf Österreich, Deutschland, Schweiz etc., wo man als über 12-Jähriger vielem entgehen kann in Richtung Corona, brachte ich zum Ausdruck.

Balrog206
9
2
Lesenswert?

Loden

Schon komisch wenn es jemanden selbst betrifft wünscht man sich Verständnis und nicht gleich ins rechte od sonstige Eck gestellt zu werden ! Sonst werden Skeptiker abseits des Mainstream ( zb Migration Thema usw ) ja auch gleich als alles mögliche bezeichnet ! 🤔

SoundofThunder
11
52
Lesenswert?

210 Millionen Euro nur für Eigenwerbung und Propaganda

Den Verlust wird er verkraften (ist eh nur Steuergeld).

Vielgut1000
53
33
Lesenswert?

Kurz hat recht.

Wer geimpft ist, ist geschützt - jedenfalls zu ca 90 Prozent. Auch US-Präsident Biden sagt: Die Pandemie ist eine der Ungeimpften. KURZ: "WER SICH NICHT IMPFT WIRD MASSIVE PROBLEME BEKOMMEN.

Sam125
3
24
Lesenswert?

Vielgut1000,das haben sie ganz richtig geschrieben,denn jetzt fordern viele der

Ungeimpften schon,dass sich die Geimpften trotz der Impfung auch noch VERPFLICHTEND Testen lassen müssten,weil sie ja auch noch Ansteckend sind und sie genauso das Virus weitertragen könnten,aber auf die Idee kommen die Impfgegner nicht,dass wenn sich ALLE Impfen lassen würden,es egal wäre,ob sich das Virus noch in kleinen Mengen weiterpflanzen könnte und wir das Virus dadurch auch am MUTIEREN hintern könnten!Was sollen wir,die sich Impfen lassen,noch alles machen,denn für den "Herdenschutz^braucht man mindestens75 % Impfwillige, doch es gibt zu viele selbstherrliche Egoisten,daher werden wir das Virus auch nicht los!Mein Arzt sagte,dass man mit dem Impfen schwere Krankheiten,wie Kinderlähmung,Pocken,usw.fast ausgerottet hatte und jetzt ist das Coronavirus da und die Menschen lassen sich NICHT Impfen und dass man wie zb bei derKinderlähmung schon vor über 60Jahren,lange hätte Forschen können ist einfach falsch,den die Kinderlähmung war da und es musste schnellstens eine Impfung her!

Lodengrün
28
25
Lesenswert?

Auch

mit 90% ist man nicht geschützt. Und was hat Kurz nicht schon alles gesagt. Ja gar schriftlich zugesagt. Siehe Rauchverbot. Und was Biden sagt muss man auch mit Vorsicht betrachten. Sein Wettern gegen China und Russland ist nicht gerade das was man als Hochdiplomatie bezeichnen kann.

melahide
15
85
Lesenswert?

Das ist der

Gleiche Herr der sagt. „Wir halten den Klimawandel nur mit Technik und Innovation auf“. Kurz hat keine Vision. Es ist mir unbegreiflich, warum er unten seinen Anhängern einen gottesgleichen Status genießt.

Hausverstand100
38
11
Lesenswert?

Es ist ja bekannt

Aus welchem Nest du krähst, und Kurz genießt unter seinen Anhängern keinen gottesgleichen Status, das wird nur aus reinen Neidkomplex von euch .... unterstellt! Ihr habt halt niemanden, der eurer Truppe ein wählbares Gesicht gibt!

Ogolius
4
14
Lesenswert?

Es wundert mich…

…. ein wenig, wie es möglich ist, sich mit solchen Kommentaren „Hausverstand“ zu nennen 😵‍💫

Gotti1958
6
17
Lesenswert?

Hausverstand

Wenn in allen anderen Parteien solche Kunstfiguren, die vom wirklichen Leben nichts verstehen, zur Wahl antreten, gehe ich nicht mehr wählen. Und auch aus dem schwarzen Nest wird schon sehr laut gegen deinen "Helden" gekräht.

DergeerderteSteirer
5
17
Lesenswert?

"Neidkomplex von euch ........... unterstellt!" ............... @Hausverstand100 ?!?


Bist dir eigentlich im klaren was du da behauptest, die reale Wahrheit und die naive Blindheit zeigt eigentlich nur auf das es so ist mit " seinen Anhängern welche den gottesgleichen Status anpreisen".................... !!

Fehlverhalten wie Falschhandlungen "sollten und müssten" mal eingesehen und zugegeben werden, dann hast einen G'sunden Charakter und auch g'sunde Loyalität, sonst bist ein naiver Egoist der unbelehrbar ist, wenn man nicht objektiv zu solchen Dingen steht und auch mit konstruktiver Kritik umgehen kann dann ist man ein richtig ignoranter, verbohrter, verblendeter "Loser" !!

Hausverstand100
8
3
Lesenswert?

Du sprichst

Konstruktive Kritik an, gerne, jederzeit willkommen! Aber wenn jemand in der Lage ist, konstruktive Kritik zu äußern, dann ist üblicherweise diese Person auch in der Lage, sachlich und fair positive Dinge zur Kenntnis zu nehmen und dies ist bei Melahide und anderen bekannten Postern hier eben nicht der Fall!
Nur hetzen, skandalisieren, Mücken aufblasen usw ist halt doch sehr einseitig und nicht konstruktiv!

 
Kommentare 1-26 von 29