Felix AustriaWenn der Bundespräsident ein Interview "fotobombt"

Bundespräsident Alexander Van der Bellen spaziert mit seiner Hündin Juli durchs Foto.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Man kann es als irrelevante Alltagsbegebenheit abtun, ein Zeichen für die Banalität der Politik sehen oder als Kommentar darauf, wie sicher und beschaulich es in Österreich zugeht: Das Foto des Tages, geschossen von einer SPÖ-Pressesprecherin, zeigt im Vordergrund den roten Vize-Klubchef Jörg Leichtfried im Interview mit ATV-Reporterin Jenny Laimer vor den Parlamentscontainern am Wiener Heldenplatz.

Im Hintergrund eine "Fotobombe" von ganz oben: Bundespräsident Alexander Van der Bellen spaziert unversehens mit seiner Hündin Juli vorbei.

Das Interview strahlt ATV übrigens heute Abend um 19.20 Uhr und am Samstag in ATV Aktuell aus.

Kommentare (11)
kritik53
1
4
Lesenswert?

Sorgen

Nichts gegen die einzelnen Personen, aber ist das wirklich einen Bericht wert?

Mein Graz
4
0
Lesenswert?

@kritik53

Mir war er es wert. Ich lese auch gerne von netten Begegnungen, nicht immer nur Negatives.

Und dir war er es wohl auch wert, sonst hättest den Artikel ja nicht gelesen, oder?

Elli123
4
11
Lesenswert?

UHBP

Seine Amtsführung passt zu diesem entspannten Verhalten. Er lässt sich nicht von der hektischen Betriebsamkeit anstecken. Nichts zu tun ist oft besser als alles niederreißen bzw. umkrempeln zu wollen, um später wieder das Alte neu aufzubauen zu müssen.

Wales
13
43
Lesenswert?

unser Bundespräsident

wir können stolz auf VDB sein. keiner will in etwas antun, weil er so polarisierend und beruhigend auf die österreicher und andere menschen einwirkt, und nebenbei noch eine gute arbeit leistet. Stellt euch den hofer in dieser position vor,
da wären immer irgenwelche dubiose" burschengschaftler " dabei, die blöde texte singen und immer eine" klok " zur selbstverteidigung mit dabei haben müssen, um sich gegen die eigenen Sinnesgenossen zu schützen.

einfach zum nachdenken.

Charly911
32
7
Lesenswert?

Tschernobil

Hat noch immer Auswirkungen wie man feststellen kann!!!

Mein Graz
0
9
Lesenswert?

@Charly911

Bist du IRL auch so bösartig?

Alfa166
36
15
Lesenswert?

Und rechts dahinter mit kleinem Sicherheitsabstand der Bodyguard mit Rucksack

Ob der die Gacki Sacki da drin mit trägt?

Chmelicat
29
7
Lesenswert?

Nix Gacki-Sacki

Der trägt den Defi. Dem Vernehmen nach seit dem akuten Ableben von Präsident Klestil immer in der Nähe.

mobile49
1
54
Lesenswert?

das gibt es -genau so- nur in österreich

wir sind doch wirklich
"felix austria"

paulrandig
0
8
Lesenswert?

mobile49

Wir teilen diesen Zustand mit einigen wenigen glücklichen Ländern, wie z.B. Neuseeland, wo man Jacinda auch beim Einkaufen oder auf der Straße treffen kann.

mobile49
0
3
Lesenswert?

@paulrandig

deshalb das - genau so -
;-))