Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronaAusgehverbote in Pflegeheimen sind grundrechtswidrig

Neun Monate nach Beginn der Pandemie grassiert Corona immer noch in Alten- und Pflegeheime. Volksanwalt Bernhard Achitz macht die Politik dafür verantwortlich. "Was bei Fußballklubs funktioniert, sollte in Pflegeheimen möglich sein."

Altenheime sind immer noch Corona-Hotspots
Altenheime sind immer noch Corona-Hotspots © Markus Traussnig
 

Vor ziemlich genau neun Monaten wurden in Österreich die ersten Coronatoten zu Grabe getragen. Rasch kristallisierte sich heraus, dass vor allem ältere Menschen von dem teuflischen Virus hinweggerafft werden. Pflege-, Alten- und Seniorenheime im ganzen Land entpuppten sich als tödliche Corona-Hotspots.

Kommentare (3)
Kommentieren
hkgerhard
1
1
Lesenswert?

Daran merkt man die

Geringschätzung der Politiker für alte Leute... auch wenn sie ständig das Gegenteil behaupten..

Liverpudlian88
2
11
Lesenswert?

und was sagt

die Fr. Prettner dazu? wie seit 8 Monaten gar nix...bravo

AIRAM123
16
44
Lesenswert?

Schon frech

.. zumal ohnehin klar ist, dass das Virus nahezu ausschließlich über die Mitarbeiter eingeschleppt wird.

Wöchentlich getestetes Personal und Bewohner würde was bringen.

Aber wieder mal hat man nichts getan