AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Koalition Grüne wollen auf "dicke Dienstautos" weitgehend verzichten

Am Tag der Angelobung verzichteten die vier grünen Minister ganz bewusst auf die ihnen zustehenden Limousinen. E-Autos sollen an die Stelle der Diesel- und Benzinfahrzeuge treten.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Umwelt- und Verkehrsministerin Gewessler am Tag der Angelobung
Umwelt- und Verkehrsministerin Gewessler am Tag der Angelobung © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Zur Angelobung kamen die vier grünen Minister sowie die Staatssekretärin ganz bewusst alternativ: Die neue Umwelt- und Verkehrsministerin Eleonore Gewessler fuhr mit dem Rad zur Hofburg, Sozialminister Rudi Anschober und Justizministerin Alma Zadic benutzen öffentliche Verkehrsmittel, Vizekanzler Werner Kogler kam mit dem E-Auto.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Sam125
0
2
Lesenswert?

Ja,das wäre einmal ein guter Ansatz!

Also liebe Regierung ,angefangen von Herrn Kurz und alle Minister, ab in ein Kleinauto,auch wenn es etwas gefährlicher ist damit zu reisen, oder auch auf die E-Mobilität setzen! Sie können ja dann gemeinsam an den E Tankstellen, um die Wartezeit des Stromauftankens zu verkürzen, mit Herrn Kogler eine Runde Schnapsen und einen Kaffee trinken!!

Antworten