AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SPÖ dafür, ÖVP unentschlossen Neue Chance auf Rauchverbot spaltet den Landtag

SPÖ will neue Regierung auffordern, die Aufhebung des Rauchverbotes in der Gastronomie rückgängig zu machen. Die FPÖ, die das Aus für das Nichtraucherschutzgesetz forderte, schweigt zu dem Thema.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© APA/Herbert Neubauer
 

Eine neue Regierung bedeutet für (rote) Teile des Kärntner Landtags auch neue Hoffnung. Der SPÖ-Klub wird am 13. Juni einen Antrag Richtung Kabinett Bierlein verabschieden. Die Bundesregierung soll aufgefordert werden, die Aufhebung des Rauchverbotes in der Gastronomie zurückzunehmen. „Hätte die Kurz-Koalition den Nichtraucherschutz nicht gekippt, wäre er längst in Kraft“, sagt Klubchef Herwig Seiser.

Kommentare (7)

Kommentieren
Lodengrün
2
11
Lesenswert?

Was der Herr Köfer

der eigentlich Genderamriebeamter (!!!) sagt sollte überhört werden. Fakt ist, Kurz hat vor der Wahl das Rauchverbot schriftlich zugesagt. Und was die Lichtgestalt sagt sollte doch vollzogen werden. Das er von der FPÖ später genötigt wurde es zu widerrufen liegt an der Pakelei Rauchverbot-Ceta.

Antworten
GordonKelz
2
14
Lesenswert?

DIE FPÖ ....

...will sich dazu nicht äußern, die ÖVP ist
unentschlossen.....und der SPÖ wirft man
STILLSTAND vor ! Da kennt sich einer aus ...??
Gordon Kelz

Antworten
ichbindermeinung
3
2
Lesenswert?

die parteipolitische Dauerleier

seit wie lange wird das leidige Thema denn schon im Kreis gedreht...einfach zusammensetzen, ausreden u. machen u. nicht ständig die Bürger damit belästigen oder alternativ wenn man dazu nicht im Stande ist, eine Volksabstimmung abhandeln und dann gleichzeitig mitabfragen wegen einem sofortigen Werbeverbot für alle alkohol. Getränke u. Glücksspiele aller Art u. Kriegsspiele, so wie die Werbung bei den Zigaretten schon vor langer Zeit abgeschafft wurde. Komisch, dass gerade bei solchen Belangen die EU, die sonst so viel mit RI od VO regelt, nicht aktiv wird

Antworten
Mein Graz
1
4
Lesenswert?

@ichbindermeinung

Über 800.000 Unterschriften sind nicht genug, da als Supersparer des Kleine-Forums willst jetzt plötzlich Geld verschleudert?

Antworten
tturbo
1
10
Lesenswert?

Die Wirtschaftskammer hat's lieber kompliziert für ihre Mitglieder

Für einfache Lösungen werden die nicht zu haben sein. Ich kenne kein einziges rauchfreies Tanzlokal.

Antworten
fans61
6
18
Lesenswert?

Trau keinem Schwarz-Türkisen...

so ist's.

Antworten
Civium
1
16
Lesenswert?

Zeit wird es !!

Für die Gesundheit wird man wohl auch in Kappl am Krappfeld sein!!

Antworten