AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Beppo Muchitsch"Wer sich mit dem Teufel ins Bett legt..."

Für den obersten Baugewerkschafter und wortgewaltigen SPÖ-Politiker trägt ÖVP- Kanzler Sebastian Kurz "ganz klar die Verantwortung für das Desaster". Türkis müsse wieder schwarz werden, die "rechtspopulistische ÖVP wieder zu einer staatstragenden Partei", bevor an eine neue Zusammenarbeit zu denken ist.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
NATIONALRAT: MUCHITSCH
Beppo Muchitsch © APA/ROBERT JAEGER
 

Ist die SPÖ bereit für den Wahlkampf?

BEPPO MUCHITSCH: Nachdem wir jetzt Plakatflächen bestellt haben, wie die ÖVP schon vor acht Wochen: Ja. Es kommen Neuwahlen und dem werden wir uns stellen.

Kommentare (28)

Kommentieren
hfg
3
4
Lesenswert?

Faymann Kern Mitterlehner

Das sind die Schuldigen, wenn es Kurz nicht gäbe wäre Strache Bundeskanzler. Koalition Optionen nach den Wahlen 2017 gab es nicht. Die Grünen haben sich zerstritten und die große Koalition ebenso.

Antworten
mbretter
8
5
Lesenswert?

Mit der FPÖ nicht, mit dieser ÖVP nicht

Wozu dann überhaupt wählen?

Antworten
Paizoni
5
16
Lesenswert?

Ohne Kommentar

Beim Wahlkampffinale in Deutschlandsberg bezeichnete SPÖ-Nationalrat Josef Muchitsch andere Parteien als "Gfraster".

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/suedsuedwest/5303372/Verbale-Entgleisung_Muchitsch-und-die-Gfraster

Antworten
wjs13
1
5
Lesenswert?

Derartige Verbalinjurien durch SPÖ-Gewerkschafter haben Tradition

Erinnere an Benyas Auftritt als Nationalratspräsident.

Antworten
GustavoGans
5
13
Lesenswert?

Meine persönliche Einschätzung der Lage

Die SPÖ hat nur eine Chance wenn sie vom linken Rand wieder in die Mitte rückt. Ich glaube aber nicht daran. Alleine wenn sieht, welche Plakate die Demonstranten gesten in die Höhe hielten. Da stand anstatt "Wir fordern Neuwahlen"......"Refugees welcome ". So wird man keine Wahlen gewinnen.
Bevor die FPÖ Wähler (ich rede jetzt nicht von den Kernwählern, sondern von den ehemaligen enttäuschen SPÖ Wählern) jetzt die SPÖ mit "Refugees welcome" wählen, wählen Sie die ÖVP oder gleich wieder die FPÖ. Nach dem Motto, es war halt eine besoffene Geschichte von Strache.
Ich sitze gerade in einer Runde zusammen. Diese Runde enthält ÖVP, SPÖ, FPÖ und Liste Pilz Wähler. Und Tatsache ist, dass sogar die SPÖ Wähler (bis auf Einen) die bisherige Regierung loben und auf die SPÖ schimpfen.
Persönlich bin ich auf die ersten Wahlumfrage neugierig.

Antworten
zyni
7
27
Lesenswert?

Endlich wieder

einmal in den Medien. Er ist sehr entzückt von sich selbst.

Antworten
Balrog206
2
14
Lesenswert?

Und

er ist braun gebrannt vom Schepfen am Bau 😂

Antworten
altbayer
4
9
Lesenswert?

Plakatflächen

Könnte Herr Muchitsch einmal den Spender seiner Plakatreihe für den Vorzugsstimmenwahlkampf der letzten NR-Wahl offen legen?

Antworten
charlie_chester_
29
37
Lesenswert?

Lächerlich

Die ÖVP wurde die letzten Monate eben zu DER staatstragenden Partei. Und das ist jetzt natürlich diesen lethargischen Erz-Sozis, die jahrelang nichts als Stillstand fabriziert haben, natürlich ein Dorn im Auge.

Antworten
SoundofThunder
15
15
Lesenswert?

Wenn jemand Stillstand fabriziert hat waren es die Erzkonservativen!

Und was staatstragend bedeutet sieht man am Ansehen Österreichs im Ausland.

Antworten
Balrog206
7
2
Lesenswert?

Welcher

Staat ist in der Verfassung über uns zu urteilen mein Guter !

Antworten
pink69
11
38
Lesenswert?

Wenn

Ihre Sprache und auch die der Frau Rendi weiterhin so linksradikal ausgerichtet ist, werden Sie ehemalige FPÖ Wähler nicht in Ihr Lager bringen. Frau Rendi wird im September eine massive Wahlschlappe einfahren und was dann ? Schaun Sie das Sie sachlich bleiben und eine Linie wie Herr Doskozil verfolgen, dann könnte es für Ihre links, linke Fraktion doch ein positives Erwachen nach dem 22. September werden- wäre ein Tipp,,

Antworten
calcit
15
17
Lesenswert?

Na, da sind die blauen Kampfposter jetzt mal aufgewacht...

...aus ihrer Schockstarre.

Antworten
SoundofThunder
29
12
Lesenswert?

8 Wochen vor der Wahl haben die Schwarzen schon Plakate bestellt?

Das muss man kontrollieren. Wäre der nächste Skandal vom Gescheiterten KurzIV.

Antworten
Nixalsverdruss
8
16
Lesenswert?

Mich würde eher interessieren ...

... wer gestern die 12.000 Linken Demonstranten bestellt hat.
Wenn sogar die junge ORF-Redakteurin mehrmals betont, dass sie sich in dieser Menge (wegen der aufgeheizten Stimmung) nicht mehr richtig wohl fühlt, dann zeugt das schon auch meiner Meinung nach davon, dass der linke Rand auch nicht ganz ohne ist...
Warum können sich die Parteien nicht wirklich wieder in die Mitte begeben, wo auch die meisten Wähler stehen?

Antworten
infomenü
9
14
Lesenswert?

Woher

weißt
du das die Demonstranten linke sind?
Da geht's nicht um links oder rechts, da geht es um eine verbrecherische Buberlpartie die hinter Gitter gehört.

Antworten
Nixalsverdruss
12
40
Lesenswert?

Beppo ist auch so ein Kleingeist ...

... der in der Politik ist, weil er zusätzlich 8.840 Euro 14 mal pro Jahr bekommt.
Er ist ein überzeugter Roter, der weiß was er seinen eigenen Roten schuldig ist - sonst niemanden.
Wäre schön, wenn er auch mal ein wenig arbeiten würde ...
Würde seinem Politikverständnis gut tun!

Antworten
Hardy1
8
29
Lesenswert?

Und dass er ganz ungeniert....

....eine geförderte Wohnung im 1. Bezirk in Wien zu einem Spottpreis in Anspruch nahm, vergisst er nun gerne. ...aber.... er nahm halt was im zustand....frei nach dem SPÖ Slogan....

Antworten
alsoalso
11
38
Lesenswert?

Auch ein Möchtegern....

…..dieser Herr Funktionär (Gewerkschafter)…..Anderen vorschreiben wie sie sich zu verhalten haben - ein typisch "Roter" ….darum laufen den Roten Wähler und Mitglieder davon.....und wer mit dem Zeigefinger auf Andere zeigt, dem zeigen mindestens drei Finger auf sich zurück

Antworten
zyni
6
21
Lesenswert?

Wasser predigen,

Champagner ..... eine günstige Wohnung im Regierungsviertel. Freundschaft !

Antworten
SoundofThunder
28
17
Lesenswert?

Viel Spaß!

Die ÖVP wird unter KurzIV nie den Weg mit der Sozialpartnerschaft gehen.Kurz ist der IV hörig. Und KurzIV wird kein einziges Gesetz zurück nehmen. KurzIV wird sich wieder mit den Blauen ins Bettchen legen.

Antworten
gonde
8
14
Lesenswert?

Das dir deine herumreiterei auf "IV" nicht selbst schon auf den Geist geht!

.

Antworten
wjs13
6
17
Lesenswert?

Türkis müsse wieder schwarz werden

Das könnte den Roten so passen um, mangels Unterscheidbarkeit, als die orginalen "besseren" Roten wieder die Nase vorne zu haben. Kurz muss seinen, den richtigen, Weg unbeirrt fortsetzen. Und um das beschissene Dilemma der Regierungsbildung zu beseitigen gehört endlich ein Mehrheitswahlrecht eingeführt. Von mir aus sogar alles unter 7% eliminieren. Dann könnten Rot und Türkis abwechseln zeigen wer mehr drauf hat.

Antworten
eston
6
39
Lesenswert?

Wieso ist

die Sozialdemokratie für so viel unwählbar geworden? Die Antwort ist überhaupt der Grund des bisherigen FP-Aufstieges.

Antworten
Nixalsverdruss
1
7
Lesenswert?

Häupl würde sich fragen ....

"Wer sind da die mieselsüchtigen Koffer"?

Antworten
Haheande
7
21
Lesenswert?

Irre

Wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Steinen werfen....

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 28