AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Flexi-LehreNeue Pläne für die Lehre

Beschlossen werden sollen die Neuerungen noch vor dem Sommer.

AUFTAKTVERANSTALTUNG ''DAS DIGITALE AMT' - DIGITALISIERUNG DER OeSTERREICHISCHEN VERWALTUNG BRAUCHT KLARE RAHMENBEDINGUNGEN': SCHRAMBOeCK
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Die Lehre soll attraktiver und laufend an moderne Erfordernisse angepasst werden. Dafür hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) das Berufs-Ausbildungsgesetz überarbeiten lassen. Es wird heute im Ministerrat behandelt und geht dann in die Begutachtung. Beschlossen werden sollen die Neuerungen noch vor dem Sommer, damit sie bereits im Herbst für das neue Lehrjahr gelten.

"Wir überarbeiten die Lehrberufe künftig alle fünf Jahre", erklärte Schramböck im Ö1-Morgenjournal.

Neu eingeführt wird eine sogenannte Teilzeit-Lehre, eine Flexi-Lehre für Mütter und Väter, bei der weniger Stunden über einen längeren Zeitraum verteilt werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren