Türkis-blauRegierung verliert erstmals in Zufriedenheits-Umfrage

In der Sonntagsfrage aber nach wie vor mit komfortabler Mehrheit.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA
 

Die Zufriedenheit mit der Regierung ist erstmals gesunken. Die Gruppen der Fans und der Gegner der Koalition sind nun in etwa gleich groß. In der Kanzlerfrage hingegen liegt Sebastian Kurz (ÖVP) weiterhin vorn - mit großem Abstand zu SPÖ-Chef Christian Kern, geht aus einer aktuellen "Unique Research"-Umfrage hervor.

Im Juni waren noch 14 Prozent "sehr zufrieden" und 44 Prozent "eher zufrieden" mit der Arbeit der Regierung. Beide Werte sind seither gesunken, die Zahl der weniger bis gar nicht Begeisterten hat hingegen zugenommen, zitierte die "Krone" (Samstagsausgabe) aus der Umfrage. Im September waren demnach nur mehr elf Prozent "sehr zufrieden" und 38 Prozent "eher zufrieden".

Mehr Zustimmung als rot-schwarz

"Deshalb muss man sich noch keine grauen Haare wachsen lassen", sagt Meinungsforscher Peter Hajek, einer der Autoren der Umfrage. Und er fügt auch noch einen Vergleich mit dem vergangenen Jahr hinzu: Die Vorgängerregierung, bestehend aus SPÖ und ÖVP, habe nur eine Zustimmungsrate von 25 Prozent gehabt.

In der Sonntagsfrage hält sich die ÖVP stabil bei 33 Prozent, die FPÖ verbucht ein Minus und liegt demnach bei 23 Prozent. Die SPÖ liegt, so wie in allen Umfragen konstant auf dem zweiten Platz und kommt nun auf 29 Prozent.

Prozentuell deutlich über 50 Prozent

Bei der Sonntagsfrage sieht es allerdings besser aus für die Regierungsparteien: Wäre am morgigen Sonntag Nationalratswahl, könnte die ÖVP mit 33 Prozent der Stimmen rechnen, die SPÖ mit 27 und die FPÖ mit 23 Prozent. Das ist das Ergebnis der aktuellen "Österreich"-Umfrage (Research Affairs, 1.002 Online-Interviews zwischen 30. August und 5. September).

Dürfte man in Österreich den Bundeskanzler direkt wählen, kann Sebastian Kurz sogar mit 39 Prozent der Stimmen rechnen. Die ÖVP bleibt damit, wie schon seit Wochen, stabil bei ihrem Stimmenanteil, die SPÖ kann ihren verlorenen Prozentpunkt der Umfrage von vor zwei Wochen wieder zurückholen, die FPÖ liegt unverändert. Die NEOS verlieren einen Prozentpunkt, kommen auf sieben Prozent, die Liste Pilz und die Grünen wären mit je drei Prozent nicht im Parlament.

Kommentare (26)
AIRAM123
4
13
Lesenswert?

Jetzt marschieren wie ja doch eh in Nordafrika ein

... alles gut für Blau Schwarz.

4VYNX08ACGY2G8LP
8
23
Lesenswert?

Daran erkennt man

das katastrophale Bildungsniveau.

karlmayerkainach
17
7
Lesenswert?

Arroganz

Dank dieser Arroganz tümpelt die einst staatstragende Partei unter 30 Prozentpunkten herum.

vielseiter
6
12
Lesenswert?

@Sol lucet omnibus: WIE WAHR!

Diese Ansicht habe ich seit meinem ersten Beitrag vor Jahren immer wieder vertreten. -
Ein Wähler-Führerschein gehört her!
Beste Grüße.

RKDPPC4EAQFYH8LP
6
38
Lesenswert?

Mich wundert es dass immer noch soviele mit derasozialen Blau-Schwarzen Lügenpolitik zufrieden sind

Das die FPÖ abstürzt war klar. Die korrupte Hetzerpartei kann ja sonst nichts!!

vielseiter
5
2
Lesenswert?

@Blaubeitl: WAS SOLL MAN DAZU SAGEN? DAHER ...

... siehe Beitrag von "Sol lucet omnibus" von ca. 14:20 Uhr.

Lodengrün
5
23
Lesenswert?

Würde sich der Österreicher für das politische Tagesgeschehen interessieren

würde es finster um das Tandem. Aber so brennt noch nichts auf der Haut. Und was kümmert uns schon das BVT? Auch wenn Nachbar Meier jetzt plötzlich erst nach 12 Stunden nach Hause kommt, ich tue es noch nicht. Gemäß Kreiskys Worte: "Jeder denkt an sich nur ich denk an mich".

Irgendeiner
2
4
Lesenswert?

Ja, Lodengrün,aber warum ist das so,

schau Dir doch mal auf der Tube Chomskys "Requiem for the American dream" an,gibts auch auf Deutsch, dann kriegst den Hauch einer Ahnung was uns hier jetzt mit aller Wucht erreicht;und das Programm ist noch viel dichter als diese Facetten.

Katschy
3
22
Lesenswert?

Ankündigungen top und Umsetzungen flop!


Die Menschen merken schön langsam, dass keine der Ankündigungen umgesetzt wurde (Grenzschließungen, Abschiebungen, mehr im Börserl für alle, ........)

Bisher waren nur die Arbeitnehmer die Verlierer, die wurden über den Tisch gezogen und die Rechte wurden verschlechtert!

CETA wurde gegen den Willen der Bevölkerung durchgedrückt und 12 -Stundentage sind nun normal, direkte Demokratie ist so weit entfernt wie zuvor und Sozialpartnerschaft wurde missachtet, obwohl Österreich dafür bisher beneidet wurde.

AIRAM123
1
11
Lesenswert?

Und das überrascht sie?

... naja, wenigstens bemerken sie es jetzt.

lieschenmueller
4
27
Lesenswert?

49 Prozent?

"Nur noch?" - Dass so viele bis jetzt nicht aufgewacht sind, sagt was über die Österreicher aus? Jaja, der "Joker" Mittelmeerroute, .................. Mit dem im Ärmel lassen sich viele täuschen.

2ae0034172a8647356c2ff760ba3b141
30
6
Lesenswert?

Lustiger wäre die alternative Frage nach einer Regierung mit SPÖ-Beiteiligung

Die hätte, wieviel ist es genau, ach ja 29%.
Türkis und Blau haben zusammen 56%, in Mandaten wahrscheinlich fast 2/3-Mehrheit.
Liebe Rote (alle untenstehenden Poster inbegriffen), stellt euch vielleich besser auf einen längere Opposition ein.

Irgendeiner
3
18
Lesenswert?

Ach weißt,darauf stolz zu sein und zu provozieren

ist irgendwie lustig,weil wenn Du ein Klima schaffst in dem Du ganz kleine Männer
darin einübst wegen jedem Schmarrn wild zu werden, werden die auch wild wenn Du sie nur kneifst,ich erinnere mich noch an das Ende der FPK,dann fallen die Helden ganz schnell und ganz,ganz tief.Ich erwarte das Unerwartete was immer es denn sei, die Zukunft ist völlig offen und naja, ich werde wohl mein Schweinsbraterl essen und mir mein Bierchen aufmachen wenn ihr schon 150 Gründe habt zu überlegen warum Euch der Himmel samt Messias auf den Kopf gefallen sei.Und ich werd Euch zuschauen denn ich hab ja rechtzeitig das meine getan und des Menschen Wille ist sein Himmelreich,auch am Würstelstand der wilden Hilde,und da gibts halt Würstchen.Viel Spaß.

2ae0034172a8647356c2ff760ba3b141
2
1
Lesenswert?

Ach Irgendeiner

überall Ihren Senf (vielfach) dazugeben, aber bei der Schilderung einer sozialistischen Lehrergewerkschafterin über die Realität mit muslimischen Schülern halten Sie sich "vornehm" zurück. Da geht Ihnen schnell der Schmäh aus.

kernh
14
14
Lesenswert?

Umfrage

bei der Hetze kein Wunder. Welche Partei ist für uns Bürger noch da? Keine

Planck
3
10
Lesenswert?

"Witch hunt" ist das Wort, das Sie suchen *g

Dass es nirgendwo Rechtsbrüche gibt, habt ihr euch schon angeeignet von dem, der den Fake-News-Medien die Wahrheit™ zwitschert, trotzdem müsst ihr noch eine ganze Menge lernen.

X22
9
19
Lesenswert?

Wenn man mit Hetze (abwertend gemeint) argumentiert, heißt das ja nichts anderes als man treibt einen in eine Richtung bzw. stachelt einen zu etwas auf.

Die Regierung bzw. Regierungsparteien bieten täglich Angriffspunkte feil auf Grund ihres Verhalten und ihrer unverständlichen Taten die sie setzen, bzw. auch auf Grund "einzelner Personen" mit ihren absurden Zukunftsgedanken, wenn man dann kritisiert ist es keine Hetze, sondern der Ausdruck des Missfallens.
Hetze ist das was einige der Fpler von sich geben!

checker43
5
13
Lesenswert?

Wenn

Sie selber sagen, dass keine Partei für die Bürger da ist, dann erklärt das doch den Vetrauensverlust. Vor einem Jahr haben Sie sicher noch anders gedacht über die Regierungsparteien, oder?

Irgendeiner
10
12
Lesenswert?

Aber was seid ihr doch für grausame Menschen,

da sinken welche trotz aller guter Taten im Ansehen,die Zahl der genialen Ideen war doch Legion,nur glaub ich, ihr kriegt nichtmal das so richtig auf die Reihe,meinelieben Brüder und Schwestern.Weil es nämlich schon länger so ist,daß das ursprüngliche Zentralproblem,die blauen Erratiker, die sich natürlich nach ihrer Art und ihrem Wesen in gewohnter Weise verhalten mittlerweile nur ein Anhängsel eines viel größeren sind und auch wenn die das eigene Klientel restlos verkaufen ist doch der Käufer die Crux.Natürlich ist die Landnahme in anderen souveränen Staaten,die irgendwie nicht ohne Kriegszustand geht und die nachlesbar ist aber dann nie gesagt wurde ein politischer Kalauer aus der Hölle,aber bewegender ist doch, daß man die Strafgesetzgebung nicht nach dem Zweck derselben sondern zur Eigenwerbung disfunktional durch Anlaßgesetzgebung, wobei der Anlaß halt Selbststreicheln ist,ändert und daß einer mit Erbschein der 25 Semester für den Magister der BWL brauchte aber die Stromlinienförmigkeit von Studenten bewirbt meint,er müsse mir gegenüber etwas durchdrücken können wiegt mir auch schwerer,Staatsziel Wirtschaft und so,weil dann hättma Zwentendorf zwangsweise gehabt,abgesehen von der interessanten Frage wer der glaubt mir gegenüber zu sein,ich bin halt eigen.Aber natürlich sollte man an Kurz und Konsorten keiner böse, scharfe Kritik über, das wäre nicht gut,weils dann nicht stehenbleibt.

Irgendeiner
7
11
Lesenswert?

Addendum:Ja, ich liebe diesen roten Unmut,geliebte Mitposter,

und natürlich das dazugehörige Schweigen,ist ja immer verdammt unfair, ich bin halt irgendeiner und ihr nur viele,man freut sich,genauso mag man Euch,danke.

Lodengrün
12
32
Lesenswert?

Und wieder bestätigt sich das Sprichwort

"Wer nichts arbeitet kann nichts falsch machen". Das darf man bei Herrn Kurz ruhig anführen. Hände quetschen, grinsendes Gesicht in Kamera halten und Flieger sitzen ist in dem Sinne keine Arbeit.

SoundofThunder
10
27
Lesenswert?

Tja,Strache,Kickl,Kneissl,Hartinger und Co.:

Ich wage zu behaupten:Dies geht auf Kosten der FPÖ. Der KurzIV lacht euch aus. Nur zu gerne hat er euch das Sozialministerium und das Innenministerium überlassen. Vielleicht versteht ihr jetzt warum.

Apulio
13
25
Lesenswert?

Die FPÖler werden das vielleicht?

erst verstehen wenn die FPÖ bis zum Jahresende unter 20% sinkt, auch die Umfragewerte der Türkisen werden im nächsten Jahr sinken, wir rechnen mit Neuwahlen im Herbst 2019, spätestens Frühjahr 2020.

karlmayerkainach
2
2
Lesenswert?

Wer

Apulio, bitte wer ist "wir" bei wir rechnen?

ellen64
9
22
Lesenswert?

Dein Wort ....

.... in Gottes Ohr!! Hoffe aber inständig früher!🇦🇹🍾🍾

SoundofThunder
5
19
Lesenswert?

🤔

Die werden sich aneinander klammern wie zwei Einbeinige. Sonst fallen die um😏.