AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Völlig legal

Alte Bundesheer-Panzer online zu kaufen

Auf der Homepage einer tschechischen Firma werden Saurer-Schützenpanzer angeboten, die der damalige Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) stilllegen ließ.

© APA
 

"Völlig legal", betont man im Verteidigungsministerium gegenüber der APA und bestätigt damit einen "Kurier"-Bericht.

Im November 2011 hatte Darabos ein Konzept präsentiert, mit dem zwei Drittel der Heeres-Panzer verschwinden sollten. Verlautbart wurde damals, dass für die 432 Schützenpanzer Saurer nur die Verschrottung infrage komme, weil die Fahrzeuge aus den frühen 60er-Jahren wegen ihres hohen Alters bei keiner regulären Armee Verwendung finden würden. Nun ist auf der Homepage der tschechischen Firma Mortar Investments a.s. etwa ein "Schützenpanzerchen mit Gummiketten" um 12.180 Euro zu haben.

Alles rechtens

Ein Sprecher des Verteidigungsressorts betonte, dass dies alles rechtens ist: Verkaufen dürfe man Panzer an Staaten (die nicht kriegsführend sind und die die Menschenrechte einhalten) oder an Firmen bzw. Organisationen, die eine Berechtigung haben, mit Kriegsmaterial zu handeln. Solche Unternehmen brauchen eine Verlässlichkeitserklärung des jeweiligen Landes. Für den Verkauf braucht das Bundesheer eine Importgenehmigung (im konkreten Fall von Tschechien) und eine Exportgenehmigung des Innenministeriums, was bei diesem Geschäft auch alles vorhanden gewesen sei.

Der Großteil der Saurer-Schützenpanzer sei verschrottet worden, erklärte der Sprecher. Verkauft worden seien bisher 56. Dem Bundesheer gehe es darum, den Höchstpreis zu erzielen - es sei kein Kriterium, ob der Käufer das Gerät dann verschrottet oder weiter verkauft.

Kommentare (14)

Kommentieren
psycho56
0
2
Lesenswert?

Entschuldigung.

Als ich mit dem ersten Kommentar fertig war, schien es nicht auf. Darum schrieb ich das ganze nocheinmal und plötzlich waren beide da...

Antworten
psycho56
0
5
Lesenswert?

Gute Erklährung.

Am 12.2. gab es in einer deutschen Nachrichtensendung einen Bericht über die Kriese in der Ukraine.
Im Hintergrund, war ein ehemaliger Kürassier Jagdpanzer aus Österreich zu sehen.
Da diese Panzer an keinen europäischen Staat exportiert wurde, ist es also sehr wahrscheinlich das es einer der 140 angeblich zur "Verschrottung" weitergegebenen des Bundesheers war.

Antworten
psycho56
0
7
Lesenswert?

Erklährung

Die Geschichte erklärt, wie ehemalige Panzer des Bundesheeres in der Ukraine auftauchen konnten.
Am 12.2., gab es in einem deutschen Fernsehsender einen Bericht über die Kriese in der Ukraine.
Im Hintergrund war plötzlich ein Panzer vom Typ Kürassier zu sehen !
Es währe interessant zu hören, was der Verteidigungsminister dazu sagt.

Antworten
KeinBausparer
0
0
Lesenswert?

Krise

!!!

Antworten
Neroweiss
4
23
Lesenswert?

....ich würde mich absolut nicht wundern .....

...wenn unser sehr kompetenter Verteidigungsminister diese Geräte
wieder ersteigern würde .....

Antworten
aa93ee6191fff8f3cd4796dc03a8ca6f
1
29
Lesenswert?

Ich hol mir einen T72

Nie wieder Parkplatzprobleme! Kettenpflicht, was ist das?
Schnee? Lächerlich

Antworten
satiricus
2
11
Lesenswert?

Nix Schneeketten - "nur" Gummiketten :-)

Ein paar passende Granaten fürs Panzerchen wären auch nicht übel........

Antworten
9acfd8c361c085a024b0916b253a6da5
0
12
Lesenswert?

gummiketten gibts nicht

gummibacken brauchst nur abschrauben. vielleicht währens die besseren Dienstwägen für Politiker.

Antworten
a666c0a0d2de3940a7893abccf586a78
3
19
Lesenswert?

ich glaub

ich werd mir einen in den Garten Stellen. Aber voll Schusstauglich, für die Nachbarn.

Antworten
Birdy67
4
5
Lesenswert?

ich Glaub

Ich Glaug dass wird nicht funktionieren der SPZ verfügt überkein Geschütz wie z. B. r-Pak sondern über eine Lafette wo ein
üsmg aufgebaut werden kann, vielleicht nützen die Werferrohre zum einnebeln??

Antworten
interceptor
5
7
Lesenswert?

klugschei**en...

...das wohl schönste hobby des einen oder anderen. Toll, deine panzerkenntnisse,gewaltig! (Achtung Ironie)

Antworten
72d960eaec927830fcc00e1e32dbc2ac
4
25
Lesenswert?

Der Darabos hat nie ein Konzept präsentiert!

Für Konzepte und Reformen war dieser Primat der Politik zu inkompetent und parteihörig!

Antworten
UHBP
0
12
Lesenswert?

Das mit den Konzepten in der Politik ist so ein Problem

Abgesehen vom durchdachten Konzept des ehemaligen FM Pröll bei der Notverstaatlichung der Hypo. Das war eine klassische Win-Win Situation, leider halt nur für sehr wenige und der Steuerzahler war leider auch nicht dabei.

Antworten
33b2118ed296b1b5636810ef27d264e9
2
19
Lesenswert?

Das schafft generell auch...

nur die Politik (leider nicht nur unsere..), dass Verteidungsminister nie beim Heer waren....

Antworten