Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mondsee

Kärntner Diözesanbischof wird Grabesritter

Neue Mitglieder für die österreichischen Ritter zumheiligen Grab zu Jerusalem. Der orden feierte in Mondsee seine Investitur und nahm 32 Personen aus. Darunter auch der Kärntner Diözesanbischof Alois Schwarz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA
 

Die österreichischen Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem feierten ihre traditionellen Investitur - die Aufnahme neuer Mitglieder - Samstagnachmittag in Mondsee in Oberösterreich. Insgesamt 32 Personen - 20 Ritter, acht Damen und vier Geistliche wurden in den Orden aufgenommen, darunter der Kärntner Diözesanbischof Alois Schwarz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.