Jugoslawienkrieg 1991Plötzlich war der Krieg in der Nachbarschaft

Panzer des Bundesheeres an der Grenze zu Slowenien, bange Stunden in einem Keller und Kollegen, die nicht mehr in die Heimat konnten. Zeitzeugen erinnern sich an den Ausbruch des Jugoslawienkrieges vor 30 Jahren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ZERFALL JUGOSLAWIENS: SLOWENIEN 20. JAHRESTAG DER LOSLOeSUNG
Journalisten fliehen vor den Angriffen der jugoslawischen Volksarmee auf die Grenzstation Bleiburg-Grablach am 27. Juni 1991 © APA/GERT EGGENBERGER
 

Es gibt Ereignisse, die sich unauslöschlich ins kollektive Gedächtnis der Menschen eingraben. Der blutige Zerfall Jugoslawiens war so ein Einschnitt. Schüsse, Bomben und Granaten an Österreichs Südgrenze? Für viele war das nach dem Grauen des Zweiten Weltkriegs völlig undenkbar gewesen. Und doch wurde es nach der Unabhängigkeitserklärung Sloweniens und Kroatiens traurige Wirklichkeit. Zeitzeugen erinnern sich an den Ausbruch des Jugoslawienkrieges vor 30 Jahren vor unserer Haustür.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!