Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Löfven bleibt Schwedens Premier hält sich weiter im Amt

Schweden taumelt von einer Krise in die nächste, nur einer hält sich: Der Sozialdemokrat Stefan Löfven ist in Schweden erneut zum Premier gewählt worden. Neun Tage nach seinem Rücktritt in Folge eines Misstrauensvotums erhielt der 63-Jährige am Mittwoch die nötige Unterstützung im Parlament.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Stefan Löfven © AFP
 

Der zurückgetretene schwedische Regierungschef Stefan Löfven ist eine Woche nach seinem Rücktritt erneut ins Amt gewählt worden. Er gewann am Mittwoch knapp eine Vertrauensabstimmung im Reichstag, dem schwedischen Parlament.

Kommentare (12)
Kommentieren
smithers
9
71
Lesenswert?

Schweden bekommt aktuell die Rechnung für die Fehler der vergangenen 10 Jahre

Im Jahr 2019 gab es in Schweden fast 200 Sprengstoffanschläge. Die Bandenkriminalität im Land nimmt seit Jahren zu.
Die Zustände im Land sind zum Teil bereits so dramatisch, sodass zum Teil bei uns in Österreich von einigen Medien gar nichts mehr darüber berichtet wird. Beispielsweise im Vorjahr der Vorfall in der Provinz Solna. Wo 2 Migranten schwedische Kinder stundenlang gefoltert und anschließend lebendig begraben haben. Nur durch Zufall überlebten die Kinder.
Da lässt sich das Bild des Musterlandes hinsichtlich Integration und Migration nur noch schwer aufrecht erhalten.

wollanig
4
65
Lesenswert?

Tja,

absolute No Go Areas in Migrantenvierteln gibt es in den großen Städten Schwedens seit Jahren und wenn man sich dafür interessierte, konnte man es auch wissen. Nur passte das halt so gar nicht in die bei uns propagierte Willkommenskultur mit Paradeland Schweden. Aus diesem Grund wurde von unseren Medien auch praktisch nie darüber berichtet, obwohl man sogar in schwedischen Medien oft genug über viele Vorfälle lesen konnte.

smithers
2
43
Lesenswert?

@Wollanig

Ich war erst vor zwei Jahren in Malmö. Eine wunderschöne großzügig angelegte/geplante Stadt an der Küste. Zum Teil sehr modern, auf der andere Seite rückständig. Auch weil dort Stadtviertel ähnlich dem zehnten Bezirk in Wien, von Einheimischen längst gemieden werden.

Stony8762
21
68
Lesenswert?

---

Das von allen Coronahetzern hochgelobte Schweden steck in einer Krise? Wer hätte das gedacht?😂

hbratschi
67
23
Lesenswert?

das alle kurzbeklatscher...

...recht behalten würden und euer messias das abendland, verzeih mir bitte, stony: natürlich die gesamte menschheit - gerettet hat, wer hätte das gedacht...😉😁

Stony8762
7
18
Lesenswert?

hklatschi

Bei manchen von euch ist es ob des sparsamen Einsatzes ihres Denkorgans ein Wunder, dass sie überhaupt schreiben können. Sinnerfassend lesen geht schon nicht mehr! Ich habe mit keinem Wort BK KURZ erwähnt, sondern Schweden!

hbratschi
12
5
Lesenswert?

na sowas, stony,...

...dann musst dich halt ein bisserl mehr anstrengen, wennst mit deinem denkorgan nicht zufrieden bist...

Stony8762
0
0
Lesenswert?

hbratschi

Deines ist anscheinend nur gering ausgelastet! Wie schon erwähnt, ist sinnerfassend lesen für euch nicht unzumutbar!

wollanig
15
44
Lesenswert?

hpatschi ...... Außer Kurzbashing

bekommst wohl nichts zustande?

hbratschi
14
3
Lesenswert?

ja wenn du das sagst, wollanig,...

...dann wird's schon so sein...😁
aber kriechen ist halt nicht so meines, das überlassen ich anderen. dir zum beispiel...😉

swordfish
7
24
Lesenswert?

Nein kriegt er nicht

Kann einem schon leid tun

hbratschi
18
4
Lesenswert?

@fischerl...

...😢😩🤣🤣🤣