Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Naftali BennettReligiös, ultrarechts und Multimillionär: Das ist der Mann, der Netanjahu stürzen könnte

Der 49-jährige Naftali Bennett von der Siedlerpartei Yamina ist ein ungewöhnlicher Kandidat für den Premierminister-Posten Israels-

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Naftali Bennett will Israel mit einer bunten Koalition regieren
Naftali Bennett will Israel mit einer bunten Koalition regieren © (c) AFP (YONATAN SINDEL /POOL)
 

Obwohl die national-religiöse Partei Yamina lediglich sieben Mandate bei den vergangenen Wahlen erhielt, könnte ihr Chef der nächste Premierminister Israels werden. Naftali Bennett ist ein ungewöhnlicher Kandidat: religiös, ultrarechts und High-Tech-Multimillionär.

Kommentare (2)
Kommentieren
hbratschi
0
18
Lesenswert?

netanjahu...

...war bestimmt nicht das gelbe vom ei, aber einen "siedler" zum premier machen, das ist schlimmer. die "siedler" sind auf israelischer seite das, was die "hamas" und die "hisbollah" auf arabischer seite sind: religiöse fanatiker...

pescador
0
18
Lesenswert?

Religiös, ultrarechts

"Besonders im Bereich jüdische Siedlungen auf Palästinensergebiet ist er absoluter Hardliner."

Na dann, die "besten" Voraussetzungen für einen Frieden.... :-(