Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Merkel zu Corona-Pandemie"Sehr schwere Monate stehen bevor"

Wie geht Deutschand mit der Corona-Pandemie um? So könne es nicht weitergehen, soll Kanzlerin Merkel bei internen Beratungen gesagt haben.

© AFP
 

Die Corona-Lage in Deutschland ist angespannt, darauf weist Bundeskanzlerin Angela Merkel immer wieder hin. Zuletzt am Wochenende in ihrem Podcast. Gegenüber den CDU-Fraktionschefs der Bundesländer soll sie sich nun erneut pessimistisch geäußert haben: "Es stehen uns sehr, sehr schwere Monate bevor", warnte sie demnach laut Bild-Zeitung. "So kann es nicht weitergehen."

Am Wochenende hatte Merkel die Bevölkerung erneut eindringlich zu einer Einschränkung der Kontakte aufgefordert. Es gelte heute "noch dringender" das, was sie vergangene Woche gesagt habe - "Wort für Wort". Das Gebot der Stunde heiße "Kontakte reduzieren".
 
In dem wiederholten Podcast rief Merkel die Menschen auf, ihre Kontakte außerhalb der Familie deutlich einzuschränken und auf alle Reisen zu verzichten, die nicht zwingend notwendig seien. Deutschland befinde sich in einer sehr ernsten Phase des Virusausbruchs. "Die Pandemie breitet sich wieder rapide aus, schneller noch als zu Beginn vor mehr als einem halben Jahr." Nun zähle jeder Tag. In dieser Lage reiche es nicht mehr aus, Abstand zu halten und Maske zu tragen.



Das Robert-Koch-Institut hatte zuletzt erstmals mehr als 14.000 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages in Deutschland gemeldet. Die am Samstag registrierte Zahl von 14.714 wäre eigentlich ein neuer Rekord. Allerdings wurden einige Fälle nachgemeldet, nachdem es am Donnerstag zu technischen Übermittlungsproblemen zwischen dem RKI sowie Gesundheitsämtern und Landesbehörden gekommen war. Um wie viele Fälle es sich dabei handelt, war zunächst unklar. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie in Deutschland 418.005 Menschen mit dem Virus angesteckt. Die Zahl der Covid-19-Todesfälle stieg dem RKI zufolge über die Marke von 10.000, sie erhöhte sich wie am Vortag um 49 auf nun 10.003. Als genesen gelten 314.100 Menschen.

Kommentare (8)
Kommentieren
jaenner61
0
4
Lesenswert?

es ist zum ....(darf man hier leider nicht schreiben)

obwohl die zahlen in DE besser als bei uns sind, sagt merkel, dass es so nicht weitergehen kann. in DE hat die bevölkerung kein problem damit, zb in lokalen ihre daten bekannt zu geben, damit sie leichter ausfindig gemacht werden können, bei uns fühlen sich alle in ihren grundrechten eingeschränkt.
hier werden auch kurz und co dafür verantwortlich gemacht, dass die zahlen steigen. nein, der einfache staatsbürger kann das ja nicht beeinflussen, maske, vorübergehende einschränkung der kontakte usw, kann nicht sein, wir sind ja freie bürger, wo kommen wir da hin. dazu sind die da oben zuständig. leute aufwachen, wir alle, jeder einzele trägt dazu bei, dass das virus sich (unkontrolliert) verbreitet oder nicht. kurz und anschober stecken uns nicht an, das machen meier, müller und co! kann es so schwer sein, ein paar wochen einmal kürzer zu treten, ohne das es gesetzlich verordnet wird, und dabei noch immer ein leben zu führen, um das uns vermutlich 90% der menschheit beneiden würde!

VH7F
9
9
Lesenswert?

Die Schweden hatten wohl recht?

Da haben wir sehr viel Zeit verloren?

Barni1
18
13
Lesenswert?

Ja ja es sind sind schwere Zeiten!

Vor allem für die Deutschen Politiker!
Der Gegenwind wird größer, Gerichte quer durchs Land kippen Sperrstunde und Beherbergungsverbote.
Und ausgerechnet der Obermaskenfetischist BGM Spahn ist Corona positiv in Quarantäne und das nachdem er sich medienwirksam gegen die Grippe impfen hat lassen.
Bekanntlich die häufigste Nebenwirkung dieser Impfung sind Erkrankungsähnliche Symptome und wenn man sich darauf hin testen lässt und plötzlich positiv ist... Zufall? Ein Schelm der böses dabei denkt!

DavidgegenGoliath
0
0
Lesenswert?

@Barni

Toller Kommentar!

allesraus
1
3
Lesenswert?

Völliger Irrsinn den sie hier verzapfen

Ein Irrer, dem durch nichts aus seinen Schwierigkeiten geholfen wird, beginnt dem zu vertrauen, was nicht real ist, weil es ihm hilft, und er braucht es, weil ihm Reales nicht weiterhelfen kann.
Denken sie darüber nach und bleiben sie still.

Ba.Ge.
1
15
Lesenswert?

Zahlen aus Österreich „runtergerechnet“

Wenn Deutschland 14000 Neuinfektionen pro Tag als. höchstgradig besorgniserregend einstuft, was sind dann bitte unsere Zahlen?
just saying

Ba.Ge.
1
6
Lesenswert?

auF

Zahlen auF Österreich „runtergerechnet“ soll das natürlich heißen, bitte um Verzeihung.

Kirby
25
22
Lesenswert?

Ah geh, Angie, wir schaffen das!

Verbietets den Bürgern das Reisen, aber holt noch mehr von unten, das wird Corona bestimmt eindämmen.