Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Furcht vor Migranten-AnsturmGriechenland baut neuen Zaun an der Grenze zur Türkei

Die griechische Regierung verstärkt die Sicherungsanlagen an der Grenze zur Türkei. Dahinter steht die Sorge vor einem neuen Migranten-Ansturm – für den es bereits Anzeichen gibt.

Bei Pazarkule gibt es bereits einen Grenzzaun © AP/Darko Bandic
 

Fünf Meter hoch, 27 Kilometer lang, 63 Millionen Euro teuer: Griechenland wappnet sich am Grenzfluss Evros gegen befürchtete neue Migrantenströme aus der Türkei. Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis inspizierte die Bauarbeiten am Wochenende. Die neuen Sicherungsanlagen sollen im April 2021 fertiggestellt sein. Die neuen Grenzzäune seien „das Mindeste, was wir tun können, damit die Bürger in dieser Region sich sicher fühlen“, sagte Mitsotakis am Samstag bei seinem Besuch in der Ortschaft Feres. Dort haben die Bauarbeiten an einem neun Kilometer langen Teilstück des Zauns begonnen.

Kommentare (8)
Kommentieren
Sam125
5
41
Lesenswert?

Es war klar,dass der Sultan wieder versuchen wird,mit Hilfe der Migranten,die

EU zu erpressen! Ich hoffe,dass nach dem was in Frankreich mit dem Köpfen des Geschichte Lehrers geschehen ist, sich endlich auch ein Umdenken in der linken Multikulti Szene breitmacht! Vom ORF wird bestimmt nur ganz leise darüber berichtet werden! Ja,Herr Wolf so schaut es bald überall aus,wo man noch eine freie Meinung unter das Volk bringen will,denn der ORF ist schon lange ein diktatorischer überheblicher Sender,der nur seine Linksgesteuerte Meinung unters Volk bringt und alle die andersdenken,dank der starken Medienpräsenz des ORF,einfach MUNDTOT gemacht wird!Liebe Grüne,Rote und Neos Politiker,schaut genau hin was Erdogan mit Europa vor hat und was für eine Zukunft euren Enkelkindern bevorsteht,denn wenn Tolerante sich gegen Intolerante nicht zur Wehr setzen,so wird die tolerante Gesellschaft zerstört und mit ihr stirbt auch die TOLERANZ!

Peterkarl Moscher
1
3
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Man muß Griechenland unterstützen, Grenzen dicht und die
Inseln abriegeln. Auch in Bulgarien sollten die Grenzen zur
Türkischen Seite dicht gemacht werden. Die Nato sollte mit-
helfen hier aber auch in Italien eine Linie zu ziehen !

Peterkarl Moscher
1
3
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Man muß Griechenland unterstützen, Grenzen dicht und die
Inseln abriegeln. Auch in Bulgarien sollten die Grenzen zur
Türkischen Seite dicht gemacht werden. Die Nato sollte mit-
helfen hier aber auch in Italien eine Linie zu ziehen !

jaenner61
3
46
Lesenswert?

aber leider

wird man von manchen mitmenschen sofort ins rechte eck gestellt, wenn man der meinung ist, dass die außengrenze von europa besser gesichert werden muss!

Expat
6
100
Lesenswert?

Europa sollte sich Australien zum Vorbild nehmen

und endlich einen Sperriegel an den EU Außengrenzen errichten um in erster Linie mal darauf zu achten dass es den armen Menschen in Europa einigermaßen gut geht.

valentine711
5
104
Lesenswert?

Europa

wäre gut beraten, seine Grenzen endlich konsequent zu sichern, oder es wird auf längere Sicht überrannt werden und wirtschaftlich, sozial sowie kulturell untergehen.

sugarless
4
91
Lesenswert?

Paris

Hoffentlich führen solche Verbrechen wie in Paris endgültig zu einem Umdenken.

Expat
4
55
Lesenswert?

@sugarless

Dieser Zug ist dank der EU Politiker und unserer Regierung schon vor Jahren abgefahren.
Dank an die Willkommensfraktion die durch ihre Stimmabgabe das erst ermöglicht hat.