Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kein großes Pilgertreffen in Mekka Corona erzwingt Mini-Hadsch

Der Hadsch als weltweites Pilgertreffen von 2,5 Millionen Muslimen fällt heuer coronabedingt aus.

TOPSHOT-SAUDI-RELIGION-ISLAM-HAJJ
Mekka: Kein Gläubiger von auswärts darf die Heimat des Propheten Mohammed heuer betreten. © APA/AFP/AHMAD AL-RUBAYE
 

Bis zuletzt hatten die Verantwortlichen in Saudi-Arabien gezögert, am Ende ließen ihnen die hartnäckig hohen Covid-19-Zahlen im Land keine andere Wahl. Der Hadsch als weltweites Pilgertreffen von 2,5 Millionen Muslimen fällt aus – zum ersten Mal in der knapp 90-jährigen Geschichte des Königreiches. Ende Juli stattfinden soll lediglich ein symbolischer Mini-Hadsch mit um die tausend Teilnehmer aus Saudi-Arabien, erklärte der zuständige Minister Muhammad Saleh Benten.

Kommentare (1)

Kommentieren
GordonKelz
0
2
Lesenswert?

REINES GESCHÄFT....

...die Menschen ziehen den PFLUG....
Gordon