Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona, Korruption, ÖlpreisverfallLässt Corona Assads Stern bei Putin sinken?

Die Spannungen zwischen Moskau und Damaskus wachsen.

TOPSHOT-SYRIA-RUSSIA-CONFLICT-DIPLOMACY
Putin war im Jänner dieses Jahres noch in Damaskus bei Assad © APA/AFP/SPUTNIK/ALEXEY DRUZHININ
 

Zunächst waren es Einzelstimmen wie der russische Karrierediplomat Alexander Aksenyonok. Kürzlich aber ging erstmals auch die populäre Medienplattform RIA FAN, die dem Oligarchen und Putin-Freund Jewgeni Prigozhin gehört, in mehreren Artikeln offen auf Distanz zu dem syrischen Diktator Bashar al-Assad, auch wenn das meiste später wieder gelöscht wurde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren