Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KommentarHart, aber fair: Der Senat als Waffe gegen verbotene Parteienförderung

Hohe Strafen sind wirkungsvoller als moralische Appelle. Der Unabhängige Parteiensenat wird seinen Erwartungen gerecht.

© 
 

Langsam mahlen die Mühlen des Parteiengesetzes, aber sie mahlen: Die jüngsten Urteile des Unabhängigen Parteiensenates treffen SPÖ, FPÖ und ÖVP an ihrem empfindlichsten Punkt, beim Geld.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren