Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Corona-SchulschließungenSommerschule ist fix, unterrichten sollen auch Studenten und Pensionisten

Für jeweils zwei Wochen sollen Schüler mit Förderbedarf in Deutsch kostenlos im Sommer unterrichtet werden. Bis zu 42.000 Kinder könnte das betreffen. Die Teilnahme ist freiwillig, zählt aber zur Mitarbeit.

CORONAVIRUS: PK 'SOMMERSCHULEN': FASSMANN / RAAB / RIEDL
Integrationsministerin Susanne Raab, Bildungsminister Heinz Faßmann und Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl bei der Pressekonferenz zur Sommerschule © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Jetzt ist es fix: In den letzten Ferienwochen gibt es für Kinder, die wegen der zehnwöchigen Corona-Schulschließungen zurückgefallen sind, eine Sommerschule. Sie ist kostenfrei und freiwillig und richtet sich an jene Kinder an Volksschulen, Neuen Mittelschulen und AHS-Unterstufen, die "außerordentliche Schüler" sind, im Fach Deutsch auf einer negativen Note stehen oder aufgrund der Situation der letzten Monate "einen besonderen Aufholbedarf" in Deutsch aufweisen. Das erklärte Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) heute in einer Pressekonferenz.

Kommentare (20)

Kommentieren
lucie24
4
3
Lesenswert?

Blöde Daten

wäre besser Mitte August gewesen und dann noch 2 Wochen Ferien

Aleksandar
6
10
Lesenswert?

Herr Minister !!!

" eine Reportage auf Facebook " ... Schon mal was davon gehört, dass Kinder im Volksschulalter NICHT auf Facebook sein dürfen?
UND:
"Die Teilnahme an der Sommerschule fließt in die Mitarbeitsnote des nächsten Schuljahres ein."
Au Backe, Schüler/innen, die als außerordentliche Schüler/innen geführt werden (und die Deutschklasse besuchen müssen) erhalten KEINE Noten. Womit will man da "ködern".
Deutsch lernen ... Aufsatzsammlung, Theaterstück .. Herr Minister, das sind keine Universitäten. Will man was erreichen, ist Deutsch als Intensivkurs zu trainieren ... naja, aber die Studis von den PHs werden sowieso heillos überfordert werden.

Lamax2
5
18
Lesenswert?

Das ganze Theater um die Sommerschule...

...ist ein Schmäh und eine Beruhigungspille, denn die beroffenen Kinder werden nicht freiwillig kommen. Es kann höchstens sein, dass die Eltern sie zwingen, um ein paar Stunden Zeit zu haben für Shopping und dgl.

Pelikan22
4
10
Lesenswert?

Genau!

So war es und so wird's auch im Sommer sein! Ein herzlicher Dank auch an die Reinigungskräfte, denen ja keine 8 Wochen Urlaub zusteht. Die dürfen nach der Generalreinigung wieder von vorne anfangen!

rkobald
18
19
Lesenswert?

Pensionisten??!!

..... zählen diese auf einmal nicht mehr zum gefährdeten Personenkreis?? Ach ja, jetzt kommen die Ferien und damit können auch die Großeltern wieder auf die Enkel aufpassen. Die türkise Regierung windet und wendet sich wie BASTI es vorgibt......

eston
11
17
Lesenswert?

KarenzlerInnen heranziehen!

Nämlich jene LehrerInnen, die sich sicher schon für Juli und August aus der Karenz zurückgemeldet haben

zweigerl
2
14
Lesenswert?

Ex-Ministerinnen BMfUK an die Tafel!

Sehr gute Idee! Ich erinnere mich an diverse Unterrichtsministerinnen wie Gehrer, Schmied/Schmidt, Hammerschmid, Rauskala, wo man sich immer überlegte, wie die wohl selber ... die könnten jetzt in den Sommerferien ihre didaktische Superkompetenz praktisch unter Beweis stellen.

zweigerl
10
18
Lesenswert?

Deutschdefizite

Das Ganze ist ein natürlich ein KOmpensationsangebot für Migrationskinder, die von der Schule mehrfachen Benefit hätten: Sie können ihre INtegrationschancen auf dem Wege der Schulbildung erhöhen, und sie entrinnen dem KIndergeschrei, den beengten Wohnverhältnissen und der paternalistisch-konservativ geprägten Aufsicht der Eltern . Warum sie dennoch der Schule überprozentuell fernbleiben, ist ein Rätsel.

3770000
10
6
Lesenswert?

Warum nur?

Vielleicht, weil sie damit der paternalistisch-konservativ geprägten Aufsicht der Eltern entzogen sind? Müssen gar keine Muslime sein. Die Rechten sind in Österreich gegen Gesamtschule. Die Kirchen sind gegen überkonfessionellen Ethikunterricht...

zweigerl
7
5
Lesenswert?

Pflicht zum Ethikunterricht

Wäre wohl auch eine wünschenswerte Integrationsmaßnahme, die Kinder der muslimischen Eltern zwecks Weltbilderweiterung zum Besuch des Ethikunterrichts zu verpflichten, anstatt einer innerschulischen Segregation durch den Besuch eines muslimischen Religionsunterrichts Vorschub zu leisten. Hätte natürlich ebenso für andere Glaubensgemeinschaften zu gelten. Die Gesamtschule ist ein ganz anderes Kapitel. Die Sozis suchen bekanntlich für ihre Kinder Privatschulen.

leli
64
21
Lesenswert?

Leli

Wieso verlängert man die schule nicht für alle schüler in den sommer? Wegen der lehrer ? Der gewerkschaft? Der tourismuswirtschaft?

TomKLZ
7
61
Lesenswert?

Ferien

Ich möchte für meine Kinder (und auch deren Lehrer, die in der Coronazeit wirklich so viel geleistet haben) ganz normal lange Sommerferien! Die Zeit zuhause war für alle anstrengend, die Kinder haben fleissig gelernt und brauchen Erholung!

leli
11
2
Lesenswert?

Wieso

Sind die kinder in den ferien nicht zuhause? Und ist die zeit dann weniger anstrengend? Übrigens dachte ich, dass vor allem die eltern und kinder viel geleistet haben? Und grad mal 8 wochen oder so ausnahmezustand. Wieso wünschen sich viele eltern kürzere ferien? Wieso glauben lehrer, dass sie mehr als 6 wochen bezahlten urlaub haben? Wieso ist am nachmittag kaum ein lehrer für eltern erreichbar? Die liste lässt sich fortsetzen! Verzichte aufs gendern. Aber es sind natürlich auch die innen gemeint.

9956ebjo
3
14
Lesenswert?

@TomKLZ

Der Meinung bin ich auch.

Bei uns (mehrere Kinder im Kindergarten bis ende Volkschule) haben wir auf genau Planung geachtet und den Tagesablauf entsprechend durchgeführt.
Wenn mal schulisch weniger war, gab es halt praktische Aufgaben (Handwerk, Sketch-Programmierung, usw.).
Meine Kinder haben garantiert keine Zeit verloren.

Mir ist aber bewusst, dass nicht alle Eltern das so machen konnten (manche auch nicht wollten) und es gibt auch Kinder mit speziellen Förderbedarf. Auf die darf man nicht vergessen.

baba78
12
59
Lesenswert?

Schule verlängern? Warum?

Warum sollte die Schule verlängert werden? Die Schüler und Schülerinnen hatten jetzt keine Ferien. Sie hatten ihre Aufgaben zu erfüllen. In manchen Schulen mehr und anderen Schulen weniger, aber es waren definitiv keine Ferien. Also warum sollten wir die Schüler und Schülerinnen, welche jetzt wirklich aussergewöhnliches geleistet haben, bestrafen? Und ja, ich sehe es als Bestrafung wenn die Schule in den Sommer verlängert wird. Und nein, ich bin keine Lehrerin, sondern nur Mutter!

9956ebjo
13
22
Lesenswert?

leli

Wer übernimmt die Stornokosten, wennschon was gebucht ist?

Pelikan22
15
22
Lesenswert?

Die Stunde der Wahrheit?

Da werden noch weniger kommen! Die meisten Schülerinnen und Schüler stehen auf ganz was anderes: Arbeit ist öd! Pflichterfüllung ist öd! Schule ist öd! We need more money! We like joke! My fiends are fun! Was brauch ma no? More money!

johannisbeere
8
15
Lesenswert?

Lernen im Sommer- eine Option für Sie?

Vielleicht frischen Sie nach diesem wenig geistreichen Kommentar einfach einmal die eigenen Englischkenntnisse im Sommer auf.....

Pelikan22
11
5
Lesenswert?

Aber gerne, Miss Ribisl!

Gibts es auch gratis, wie die Sommerschul? Desweg'n is es mir a liaber, wenn i des auf Deutsch hör. Wal des hab i scho in der Volksschul g'lernt!

Pelikan22
4
6
Lesenswert?

Muaß natürlich "friends" hoaß'n

...