Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Im PorträtDie drei Steirer auf der Regierungsbank

Mit Werner Kogler, Leonore Gewessler und Christine Aschbacher sind drei gebürtige Steirer Mitglieder der neuen türkis-grünen Bundesregierung.

Christine Aschbacher, Leonore Gewessler und Vizekanzler Werner Kogler © Verein der Steirer/Ludwig Schedl
 

Werner Kogler, Die Grünen:

Vom ehemaligen SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer ist bekannt, dass er schon als Kind Bundeskanzler werden wollte. Von Werner Kogler erzählt seine Mutter, dass er sich schon als Bub für die Natur eingesetzt habe. Von Vizekanzler als Berufswunsch aber keine Spur.
Zähigkeit kann man ihm in jungen Jahren bereits nicht absprechen. Täglich nimmt er vom oststeirischen St. Johann in der Haide insgesamt 80 Kilometer Schulbusfahrt hin und retour in Kauf, um das Gymnasium in Gleisdorf zu besuchen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren