AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fairness im WahlkampfEine Mahnung an die Politik: Es ist Zeit für den Blick in den Spiegel

Im Polit-Schlammbad machen sich alle und wird alles schmutzig.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Jeder Dreckpatzen wird in den sozialen Medien zur Schlammlawine © Helge O. Sommer
 

Die aktuelle Diskussion über Parteispenden, Vereine und Festplatten stärke bei vielen Leuten den Eindruck, dass alle Parteien gleich seien, nämlich: Alle haben Dreck am Stecken und alle sind unanständig.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Reipsi
2
3
Lesenswert?

Ja Herr Kern, ja

Frau SpöVorstand das wäre schön.

Antworten
Civium
0
9
Lesenswert?

Im Wahlkampf zeigen sie sich so wie sie wirklich sind und auch nicht!

So wo sie sind zeigt sich indem sie sich den Dreck an den Kopf schmeissen, wie sie nicht zeigt sich plötzlich dass das beste für die Republik wollen.
Ganz schlimm für mich ist dass die Aufdeckung von Skandale als schlimmeres Vergehen geahndet wir als der Skandal selbst!!
Da melden sich plötzlich Leute die in einen der grössten Skandale der Republik die Hauptrolle spielen aus dem Untergrund und wollen noch mitbestimmen!
Daran kann man erkennen wie schmutzig Politik ist und der Wähler ist nur vor und am Tag der Wahl wichtig!!

Antworten
Lodengrün
1
6
Lesenswert?

Nun ein Oberlästerer, HC,

als auch der auf diesem Gebiet sehr begabte Gudenus sind aus dem Spielfeld. Würde mich wundern wenn sie nicht reinbellen. Aber der stets um „correctness“ bemühte Herr Kurz lässt kein Interview aus aufzuteilen. Und sei es nur Silberstein. Masche Opferlamm.

Antworten
Geerdeter Steirer
0
4
Lesenswert?

Derzeitige schlage gut beschrieben,

für mich zählt wie immer der Leitspruch .............."Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung!"

Ob die Politikerriege aus überbordenden Stolz und Überheblichkeit es auch so wahrnehmen kann steht in den Sternen,
Das Posting von Max Lercher hat sehr viel Inhalt was dringlich zu tun ist und wofür es zu tun ist, diese Wertigkeiten sollten sich viele in ihr Gedächtnis regelrecht "einbrennen".

Antworten
Geerdeter Steirer
0
2
Lesenswert?

Korrektur !!

"Derzeitige Sachlage gut beschrieben"

Sorry, so ein Verschreibsler sollte vermieden werden, Danke .

Antworten
helmutmayr
1
5
Lesenswert?

Neben den

den Massenvernichtungs- sind die sozialen Medien die schlimmsten Waffen dieser Welt.
Sie zerstören das friedliche Zusammenleben in Gesellschaft und Politik.

Antworten