Schrecklicher Unfall auf der beliebten thailändischen Urlaubsinsel Koh Samui: Eine seit Langem in Wien lebende Rumänin besuchte in ihrem Urlaub am Samstag mit ihrem Freund die berühmten "Na Mueang"-Wasserfälle. Als die 23-Jährige den Ausblick festhalten wollte, rutschte die Urlauberin auf einem nassen Felsen aus und stürzte vor den Augen ihres Freundes in die Tiefe.

Dieser stieg sofort zu ihr ab, doch jede Rettungsmaßnahme war vergeblich. Die Wienerin starb noch an der Unfallstelle. Die Einsatzkräfte bargen ihre Leiche.