WienMann soll Lebensgefährtin mit Umbringen bedroht haben

Ein 26-Jähriger soll seine 24-jährige Lebensgefährtin mit dem Umbringen gedroht haben. Der Mann wurde festgenommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Ein 26-jähriger Mann soll seine Lebensgefährtin in Wien-Favoriten im Zuge eines Streits mit dem Umbringen bedroht haben. Sie zeigte ihn daraufhin am Mittwoch an. Im Zuge dessen erzählte die 24-Jährige, dass dies nicht das erste Mal gewesen sei: Ihr Partner soll auch 2019 ihr gegenüber gewalttätig gewesen sein und sie mit dem Umbringen bedroht haben, berichtete die Polizei am Donnerstag in einer Aussendung. Der Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen.

Der beschuldigte Lebensgefährte, ein bosnischer Staatsbürger, wurde von den Beamten gegen 13 Uhr vor dem Wohnhaus, wo das Paar, das ein kleines Kind hat, gemeldet ist, angetroffen, berichtete Polizei-Sprecher Markus Dittrich der APA.

Gegenüber der Polizei bestritt der Mann die Drohung gegenüber seiner Lebensgefährtin. Der Bosnier wurde in eine Justizanstalt gebracht und mit einem Betretungs- und Annäherungsverbot belegt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!