Flug nach KanadaPolizisten-Pärchen aus Niederösterreich überwältigte tobenden Passagier

Die beiden waren auf dem Weg in den Urlaub nach Kanada. Dabei beobachteten sie während des Fluges einen Passagier, der plötzlich Drohungen ausstieß und überwältigten ihn.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
++ HANDOUT ++  POLIZISTIN UND POLIZIST AUSSER DIENST UeBERWAeLTIGEN MANN NACH DROHUNG AUF FLUG VON FRANKFURT NACH VANCOUVER
© APA/LPD NÖ
 

Ein Polizisten-Pärchen außer Dienst hat am vergangenen Mittwoch bei einem gemeinsamen Urlaubsflug nach Kanada beobachtet, wie ein Passagier rund zwei Stunden nach dem Start der Maschine plötzlich Drohungen ausstieß. Sie griffen nach Rücksprache mit dem Piloten und Crew ein und überwältigten den "disruptive Passenger". Dieser wurde nach der Landung den kanadischen Behörden übergeben.

"Ich bin stolz auf unsere beiden Bediensteten - ihr Einschreiten war mutig, intelligent und beherzt," wurde Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) am Sonntag in einer Aussendung des Innenministeriums zitiert. Die Polizistin und der Polizist der Landespolizeidirektion Niederösterreich flogen vom deutschen Flughafen Frankfurt nach Vancouver als es zu dem Vorfall kam, bei dem sie ihre Einsatztechniken zur Anwendung brachten. Demnach wurde der Passagier durch technische Mittel fixiert und bis zur Landung überwacht, das Einschreiten sei in Abstimmung mit den zuständigen Sicherheitsbehörden in Kanada und Deutschland erfolgt.

Der österreichische Air Marshal Service, der von Beamten des Einsatzkommando Cobra gestellt wird, lobt das Einschreiten der beiden Polizeibediensteten ebenfalls. Da Sicherheit die oberste Prämisse in der Luftfahrt sei, sei auch die Überwältigung des Mannes die richtige Entscheidung gewesen, wurde der leitende Beamte des EKO Cobra zitiert.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie kommt es zu mehr Zwischenfällen mit "unruly passengers" - also Passagieren außer Rand und Band, die sich den Anordnungen des Bordpersonals widersetzen und Crew-Mitglieder oder Mit-Passagiere angreifen, bedrohen oder beleidigen. Bereits im Sommer warnte ein deutsches Versicherungsunternehmen vor derartigen Vorfällen und den damit verbundenen Risiken.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

tscherni
0
3
Lesenswert?

Paar oder Pärchen?

Ihr habt sonst keine Probleme?

neuer mann
5
3
Lesenswert?

warum wird aus einem paar

ein pärchen gemacht?

gorisoft
3
8
Lesenswert?

?

@einmischer, deswegen mischt er sich überall ein.

goergXV
1
18
Lesenswert?

ganz einfach

weil es völlig wurscht ist, ob die beiden eine "Pärchen" sind oder eben NICHT !
Trotzdem sehr gut gemacht von den beiden.

Schaumal1
1
43
Lesenswert?

Bravo!

Sehr gut gemacht!

einmischer
127
27
Lesenswert?

Pärchen

Liebe Redaktion
Gibt es eine Erklärung was es mit dem Begriff "Pärchen" auf sich hat?
Ich finde das bei erwachsenen Menschen/Paaren ziemlich unangebracht.
Da wird gegendert dass sich die Balken biegen, aber dieser Schmarrn stört niemanden

checker43
1
7
Lesenswert?

Weil

ein "Paar" auch die Bedeutung von zwei Polizisten (ohne weitere Beziehung zueinander) hat, Pärchen aber nur die Bedeutung eines Liebespaares (bei Menschen) hat. Deshalb.

bluebellwoods
5
39
Lesenswert?

Es geht um Zivilcourage

in diesem Artikel und die haben diese beiden nunmal außerhalb ihrer Dienstzeit bewiesen. Vielleicht sollten Sie das mal würdigen bevor Sie sich über den Begriff Pärchen aufregen. (Wo hier das Problem sein soll verstehe ich jedenfalls nicht...)

einmischer
13
12
Lesenswert?

bluebellwoods

Die Frage wahr wohl ein Griff ins Klo. Und es betrifft ja nicht nur diesen Beitrag und nicht nur die KLZ. Aber würde Jemand die Van der Bellens als Pärchen bezeichnen? Nicht einmal die "Kurzes".
Bitte sich nicht weiter damit zu beschäftigen. Wieder Alles gut?

Mein Graz
10
62
Lesenswert?

@einmischer

OMG, die Welt steht nimma lang - wenn ma solche Sorgen habn...

1167057PRAC
7
89
Lesenswert?

Paar oder Pärchen

In welch einem guten Land leben wir,wenn wir solche Sorgen haben😏

AloisSteindl
0
0
Lesenswert?

Passt nicht zu einer Qualitätszeitung

Die Reaktion der beiden PolizitInnen ist lobenswert, steht glaube ich außer Frage.
Aber von einer seriösen Zeitung erwarte ich mir weniger reißerische Formulierungen und korrekte Beschreibungen.
Mit "Pärchen" sind eben meist Liebespärchen gemeint. Darf meinetwegen bei den beiden auch sein, aber ihr (durch die Formulierung angedeutetes) Verhältnis geht die verehrte Leserschaft nichts an.

selbstdenkerX
6
68
Lesenswert?

@einmischer: Wären Sie mit

"Pärcherinchen" zufriedener.?
Mehr Gendern ist leider nicht möglich.

FlohMani
7
81
Lesenswert?

Ach...

....gottchen, soooooooo schlimm