NiederösterreichFeuer im Mödlinger Stadtbad: Gäste flohen in Badesachen

Die rund 20 Badegäste wurden in Mannschaftstransportern der Feuerwehr untergebracht. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Brand war von einem Technikraum ausgegangen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) APA/WWW.FFMOEDLING.AT (UNBEKANNT)
 

Ein Brand im Mödlinger Stadtbad hat am Montag den Einsatz von 90 Helfern gefordert. Die von einem Technikraum ausgehenden Flammen wurden rasch unter Kontrolle gebracht. Rund 20 Personen flüchteten laut Angaben der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling teils in Badesachen und wurden vorläufig in Mannschaftstransportfahrzeugen betreut und untergebracht. Verletzt wurde niemand.

Beim Eintreffen der Helfer drang bereits dichter schwarzer Rauch aus einem Zugang an der Hinterseite des Stadtbads. Das Freizeitzentrum verfügt über Frei- und Hallenbad ebenso wie einen Eislaufplatz. Hallenbad und Eisfläche waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in Betrieb, weshalb die sofortige Räumung durch Mitarbeiter des Stadtbads eingeleitet wurde.

Foto © (c) APA/WWW.FFMOEDLING.AT (UNBEKANNT)

Binnen weniger Minuten wurde der Brand in einem Technikraum lokalisiert und unter Kontrolle gebracht. Mehrere Atemschutztrupps beseitigten schließlich die Flammen, nach etwa einer Stunde hieß es "Brand aus". Langwierige Arbeiten folgten, um den Gebäudekomplex vom Rauch zu befreien.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!