Impflotterie startetNeuer Rekord: Oberösterreich zählt fast 4000 Infizierte

In Oberösterreich sind 3829 Personen infiziert, so viele wie noch nie. Jetzt startet das Land mit der Impflotterie.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/ANTONIO BAYER
 

In Oberösterreich wurden von Sonntag auf Montag (Stand 7 Uhr) 1280 Neuinfektionen gezählt. Das Bundesland erreicht mit 3829 aktiv Infizierten einen neuen Rekordwert und kratzt somit fast an der 4000er-Marke. 15 Personen sind an den Folgen des Coronavirus verstorben.

Besonders betroffen ist der Bezirk Vöcklabruck, mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 2000 pro 100.000 Einwohner. Knapp dahinter liegt der Bezirk Braunau mit einer Inzidenz von 1981,4.

Impflotterie startet

Vergangene Woche präsentierten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (ÖVP) Details zur Impflotterie, die heute an den Start geht. Unter dem Motto "G'impft gewinnt" können 1200 Preise gewonnen werden. Diese reichen vom E-Auto bis zum Skipass.

 

Kommentare (4)
rehlein
0
5
Lesenswert?

Sorry werte Redaktion,

aber ich lese jetzt schon den 2. Artikel, der nicht korrekt ist.

In OÖ sind dzt. über 32.000 Menschen aktiv infiziert und nicht 3829.

Auch beim Artikel: "Corona in Österreich - Fast 12.000 Neuinfektionen und 40 Todesopfer" steht falsch in der Überschrift dass 128 Patienten im Spital liegen.
Es sind aber 2455 im Spital.

Diese falschen Zahlen sind sehr irreführend.

Wenn OÖ mit fast 4000 Infizierten an einem neuen Rekord kratzen würde, dann wäre es ein "best off" Rekord;)

Bitte lassen Sie Ihre Redakteure doch mal über diese beiden Artikel drüberlesen, und mit den realen Zahlen korrigieren;)

Danke und LG!

ichbindermeinung
4
1
Lesenswert?

Zahlen der Tests aller EU-Länder im Vergleich

zur Abwechslung vom täglichen Einerlei lieber einmal schreiben wie viele Millionen Tests jeweils die 27 EU-Länder bis dato gemacht haben bzw. auf 1 Million Einwohner; Dann ist sofort alles klar

deCamps
0
14
Lesenswert?

Interessant. Was sagt das über den Österreicher aus? Was? Einfach typisch Österreichisch.

.
Der Ansturm auf die Impf-Lotterie in OÖ ist riesig! Seit Montag kann man sich registrieren, in den ersten 12 Stunden gab's schon 14.000 Anmeldungen.
.
Zu gewinnen gibt es als Hauptpreis einen Elektro-BMW, einen i3 im Wert von rund 40.000 Euro. Und weitere rund 1.200 Preise, darunter ein Motorrad, ein E-Roller, zehn Rundflüge über Oberösterreich, zehn Reisegutschein (ab dem Linzer Airport), zehn Thermen-Urlaube inkl. Hotelaufenthalt, mehrere Hundert Skipässe für die oö. Skigebiete und vieles mehr.
.
Am Wochenende gehen wir zur Versammlung und am Montag darauf lassen wir uns für die Impf-Lotterie registrieren und gehen impfen. Das sind wir Österreicher. Schnell im Minutentakt wechselnde Meinungen, wenn es um Kohle geht. Nur warum soll man für eine sich selbst lebenswichtige gesundheitliche und menschliche Entscheidung, Bezahlung verlangen? Die genaugenommen geimpfte Mitmenschen mittragen müssen.
.
Das unterscheidet eben den Österreicher von anderen Menschen in anderen Gesellschaften. Das ist der Österreicher.

AdeodatusderZweite
2
18
Lesenswert?

FPÖ-mitregiert, Mutterland der MFG und damit wissenschaftsresistent

Ein Schelm, der da einen Zusammenhang erkennt!