Wien-Brigittenau18-Jähriger zückte bei Streit mit Mutter Messer

Die Frau sperrte sich in der Toilette ein und rief die Polizei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetbild © Fotolia
 

Ein 18-Jähriger hat Montagmittag bei einem Streit mit seiner Mutter in Wien-Brigittenau ein Messer gezückt. Die Frau flüchtete in die Toilette der Wohnung und alarmierte die Polizei, die den jungen Mann festnahm und ein Betretungs- und Annäherungsverbot aussprach. Der Vorfall spielte sich gegen 12.00 Uhr unweit der Wallensteinstraße/Wallensteinplatz ab. Worum es bei dem Streit ging, der den 18-Jährigen so in Rage brachte, war laut Polizeisprecher Mohamed Ibrahim unklar.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.