Zirkusreife FluchtMopedlenker montierte Taferl während Fahrt ab

Der artistische Mopedlenker konnte sogar vorerst entkommen. Neben diverser Mängel stellte die Polizei später bei der Kontrolle des Fahrzeugs unerlaubte Umbauten fest.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) J�rgen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Als zirkusreif erwies sich eine Aktion eines 15 Jahre alten Mopedlenkers in Kirchdorf in Tirol (Bezirk Kitzbühel) auf der Flucht vor der Polizei. Während der Fahrt gelang es ihm das hinten montierte Kennzeichen abzunehmen und vorerst mit weit überhöhter Geschwindigkeit zu entkommen. Die Gründe für sein schlechtes Gewissen wurden klar, als der Bursch später doch noch gestoppt werden konnte.

Neben diverser Mängel stellte die Polizei bei der Kontrolle des Fahrzeugs auch einige unerlaubte Umbauten fest. Das Kennzeichen sowie die Zulassungsbescheinigung wurden an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Der Bursche wird den zuständigen Behörden wegen zahlreicher Übertretungen angezeigt.

Der Mopedlenker war am Freitagnachmittag bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit erhöhtem Tempo aufgefallen und hatte den ersten sowie mehrere Anhalteversuche weiterer Polizeistreifen missachtet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!