Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NiederösterreichFeuer neben der Südautobahn: Feld in Flammen

Feuer neben der Südautobahn in Wiener Neudorf sorgte für Aufregung. Ein Mähdrescher hatte den Brand ausgelöst.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/BFK MÖDLING/MATHIAS SEYFERT
 

Am Freitagabend brach bei einem Mähdrescher auf einem Feld in Wiener Neudorf ein Brand aus, der sich rasch über ein Feld östlich der Südautobahn ausbreitete. Drei Feuerwehren aus dem Bezirk Mödling waren mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Foto © APA/BFK MÖDLING/MATHIAS SEYFERT

Zu dem Brand war es bei Erntearbeiten mehrerer Landwirte gekommen. Aus noch ungeklärter Ursache fing einer der eingesetzten Mähdrescher Feuer. Aufgrund der Trockenheit und des herrschenden Windes breiteten sich die Flammen rasch aus - obwohl die Landwirte sofort die Feuerwehr alarmierten und mit Traktoren und Pflügen Schneisen rund das Feuer zogen, um dessen weitere Ausbreitung einzudämmen.

Mit einem Großaufgebot rückten mehr als 70 Helfer in mehr als zehn Fahrzeugen aus. Auch Polizei und Rettungsdienst wurden alarmiert, doch zum Glück gab es keine Verletzten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren