Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Umstrittenes ProjektNazi-Stollen soll zum Kurort für Lungenkranke werden

In der oberösterreichischen Gemeinde Ebensee am Traunsee gehen die Wogen hoch. Denn ein pensionierter Unternehmer will in einem Stollen, der einst von Inhaftierten des KZ Ebensee unter furchtbarsten Bedingungen errichtet wurde, einen "Heilstollen" errichten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Schon der Begriff "Heilstollen" stößt auf heftige Kritik, mittlerweile ist von einem "Kurstollen" die Rede
Schon der Begriff "Heilstollen" stößt auf heftige Kritik, mittlerweile ist von einem "Kurstollen" die Rede © AP
 

Ein pensionierter Ebenseer Unternehmer will in seiner Heimatgemeinde seine "Vision" verwirklichen: einen Heilstollen für Lungenkranke. Doch schon der Begriff "Heilstollen" stößt auf heftige Kritik - wurden doch in den Kriegsjahren 1943 bis 1945 Häftlinge des Konzentrationslagers Ebensee zur Errichtung des Stollensystems gezwungen.

Kommentare (7)
Kommentieren
chbinter
12
7
Lesenswert?

Pietätlos ......

..... mehr gibt es dazu nicht zu sagen! Wer diese Gedenkstätte "besucht" hat, fühlt die Qual und Hoffnungslosigkeit jener bedauernswerten Inhaftierten! Der Stollen und das Lager vermitteln unendliches Leid und Hilflosigkeit dieser bedauernswerten Menschen!!! Es gibt in Österreich sicherlich andere und weniger negativ behaftete geschichtststrächtige Orte für eine geeignete Rehabilitation!!!

calcit
0
1
Lesenswert?

Pietätlos?

Dann müssten wir ganze Flächen in Europa unbebaut lassen wo SChlachten stattgefunden haben, wo Menschen ermordet wurden, Wohnungen, sperren wo Verbrechen stattgefunden haben und, und, und... Übrigens. Die Stollen werden bereits andersweitig genutzt - für einen Steinbruch für die Verladung....

crawler
0
13
Lesenswert?

Könnte man nicht

Beides miteinand verbinden? Es gibt viele Baulichkeiten die von Lagerinsaßen und Zwangsarbeitern gebaut wurden und trotzdem in Verwendung stehen.

Hausverstand100
6
45
Lesenswert?

Wo ist hier

Das wirkliche Problem?
Der Stollen ist ja da, wenn er hilft, dass es Kranken besser geht, dann nur zu!
Wenn sich jetzt einige Berufskorrekte aufpudeln, die haben halt sonst keine Sorgen!
Eine würdige Gedenkmöglichkeit schaffen und das wars!

Peterkarl Moscher
37
10
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Sprengen und Zuschütten, mir wird schlecht wenn ich Denke was in diesen Stollen
alles geschehen ist.

zeus9020
3
16
Lesenswert?

WIE DUMM!!!

mehr gibt’s dazu gar nicht zu sagen….

Balrog206
2
15
Lesenswert?

Im

Prinzip hast du recht ! Nur mit dem Wissen und hinterfragen möchte ich nicht wissen was wir unter diesen Vorraussetzungen alles andrehen müssten !!!