Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Coronavirus 64 Neuinfektionen in Österreich gemeldet

Genesen sind seit Ausbruch der Pandemie 637.751 Personen, innerhalb der vergangenen 24 Stunden gelten 138 als wieder gesund.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
++ THEMENBILD ++ CORONA: IMPFSTRASSE / IMPFSTOFF / IMPFEN
© (c) APA/BARBARA GINDL
 

64 Corona-Infektionen sind in Österreich seit gestern, Dienstag, gemeldet worden (Stand Mittwoch, 9.00 Uhr). Keine belastbaren Zahlen gab aus Salzburg wegen einer Datenbereinigung. Das liegt unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage (81). Gestern waren es - durch eine Datenbereinigung aus Kärnten bedingt - gar nur 29. Die Sieben-Tages-Inzidenz betrug zuletzt 6,3 Fälle auf 100.000 Einwohner. Mit Mittwoch gibt es in Österreich 1.959 aktive Fälle, 81 weniger als am Vortag.

Genesen sind seit Ausbruch der Epidemie 637.751 Personen, innerhalb der vergangenen 24 Stunden gelten 138 als wieder gesund. Zwei Todesfälle gab es seit gestern, im Sieben-Tages-Schnitt waren es täglich 2,3. In den vergangenen sieben Tagen wurden 16 Todesfälle registriert. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 10.702 Tote in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind seit Beginn der Pandemie 119,8 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

Im Krankenhaus lagen am Mittwoch 173 Personen, um zwölf weniger als am Dienstag gemeldet waren, 60 davon auf Intensivstationen. Letztere Zahl stieg seit gestern um drei, ist aber innerhalb einer Woche um neun Patienten zurückgegangen.

In den vergangenen 24 Stunden wurden 385.809 PCR- und Antigenschnell-Tests eingemeldet. Davon waren 63.305 aussagekräftige PCR-Tests, deren Positiv-Rate betrug 0,1 Prozent. 86.754 Impfungen sind am Dienstag durchgeführt worden. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 4.723.879 bereits zumindest eine Teilimpfung erhalten: Das sind 52,9 Prozent der Bevölkerung. 3,014.262 und somit 33,7 Prozent der Österreicher sind bereits voll immunisiert.

Am höchsten ist die Durchimpfungsrate in Niederösterreich mit 58,1 Prozent, Oberösterreich bildet das Schlusslicht mit 48,7 Prozent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren