Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NeulengbachMordalarm in Niederösterreich: Frau tot, Mann in Haft

 

Eine Frau ist am Donnerstag in einer Wohnung in Neulengbach (Bezirk St. Pölten-Land) tot aufgefunden worden. Täter und Opfer sollen etwa 60 Jahre alt sein. Ein Mann wurde festgenommen, bestätigte Polizeisprecher Johann Baumschlager auf Anfrage entsprechende Online-Medienberichte. Der Verdächtige wurde ins Krankenhaus gebracht. "Das Landeskriminalamt ist mit der Mord- und Tatortgruppe vor Ort und führt die Ermittlungen", sagte Baumschlager. Details waren vorerst nicht bekannt, die Polizei will am Freitag nähere Infos bekannt geben. Bürgermeister Franz Wohlmuth sprach von "einer Tragödie".

Die Festnahme erfolgte dem Sprecher zufolge um kurz vor 18 Uhr.  Beim Verdächtigen soll es sich laut Medienberichten um den Partner der Toten handeln. Dem Opfer soll die Kehle durchgeschnitten worden sein, schrieb "Heute". Am frühen Donnerstagabend soll demnach ein Notruf bei der Polizei eingegangen sein, der ebenfalls verständigte Notarzt konnte nichts mehr für die Frau tun. Tatort war dem Bericht zufolge ein Mehrparteienhaus. Der Mann soll verletzt sein, er wurde ins Spital gebracht. Wie es zu den Blessuren kam, stand vorerst nicht fest.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen