Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wien14-Jähriger fuhr nachts mit 380-PS-Wagen des Vaters

Der Bursch hatte die Autoschlüssel von seinem Vater "geborgt" und Freunde zu einer Spritztour durch Wien eingeladen.

Sujetbild © APA/EXPA/ JFK
 

Polizisten der Inspektion Sedlitzkygasse haben in der Nacht auf Samstag einen 14-Jährigen in Wien-Favoriten am Steuer eines 380-PS-Boliden erwischt. Der Jugendliche hatte laut Polizeisprecherin Barbara Gass den Schlüssel für den AMG Mercedes bei seinem Vater "geborgt" und seine Freunde eingeladen. Doch um 1.20 Uhr war in der Laxenburger Straße bei einer Kreuzung Endstation.

Der Lenker war zum Linksabbiegen stehen geblieben, ein Polizeiwagen stellte sich daneben und wollte gerade weiterfahren. Die Jugendlichen hatten alle ihre Masken aufgesetzt. Dass sie um 1.20 Uhr unterwegs waren und in etwas seltsamer Art und Weise zu den Polizisten hinüberschauten, löste bei diesen Argwohn aus. Sie kontrollierten die Insassen des Mercedes. Der 14-jährige Pilot bekommt eine Anzeige nach dem Führerscheingesetz, alle vier wurden von ihren Eltern abgeholt und müssen auch mit einer Anzeige nach der Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung rechnen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren