Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Völlig inakzeptabel"Tirol: Regierung kritisiert deutsche Einreiseregeln

"Systemrelevante" Tiroler Pendler dürfen weiter nach Deutschland. Platter fordert Ausnahme für alle Pendler und Lösung für Transit-Reisende.

Coronavirus - Grenzkontrollen zu Tirol
© APA/dpa/Angelika Warmuth
 

Die Bundesregierung kritisiert die verschärften Einreiseregeln an den deutschen Grenzen zu Tirol und Tschechien, um die Ausbreitung besonders ansteckender Corona-Varianten einzudämmen, scharf. "Die de facto Sperre des großen und kleinen deutschen Ecks für Österreicherinnen und Österreicher ist absolut inakzeptabel. Diese Maßnahme von Bayern ist unausgegoren und löst nur Chaos aus", sagte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) am Sonntag in einer Stellungnahme gegenüber der APA.

Außenminister Alexander Schallenberg forderte "Maß und Ziel" strengerer Maßnahmen und warnte vor "überschießenden Schritten, die mehr schaden als nützen. Das habe ich heute auch meinen deutschen und italienischen Amtskollegen Heiko Maas und Luigi Di Maio mitgeteilt", so Schallenberg. Noch am Sonntag würden zudem sowohl der deutsche als auch der Italienische Botschafter zu einem Gespräch im Außenministerium erwartet.

Kritik von Nehammer

Nehammer kritisierte: "Mit dem Finger auf das Bundesland Tirol zu zeigen, ist vielmehr eine Provokation, als eine geeignete Maßnahme zur Eindämmung der Pandemie und ihrer Auswirkungen." Der Innenminister sah "auch für die Versorgungssicherheit in weiten Teilen Europas eine Gefahr - die vom bayrischen Ministerpräsidenten wohl bewusst negiert wird. Tirol ist nicht der Parkplatz Europas, sondern vielmehr die bedeutendste Verbindungsachse zwischen dem Süden und dem Norden der europäischen Staaten."

In Tirol gab es mit Stand Sonntag insgesamt 251 Verdachtsfälle der südafrikanischen Coronavirus-Mutation. Die ansteckendere Variante hat sich in Teilen Tirols und vor allem im Bezirk Schwaz stärker verbreitet als anderswo in Europa. Deswegen war am Sonntag das Einreiseverbot für Tiroler nach Deutschland in Kraft getreten. Aus den betroffenen Gebieten dürfen nur noch Deutsche sowie Ausländer mit Wohnsitz und Aufenthaltserlaubnis in Deutschland einreisen. Ausnahmen gibt es für medizinisches Personal, für Lkw-Fahrer und landwirtschaftliche Saisonkräfte. Ausnahmen gibt es auch für bestimmte Berufspendler, wenn sie gebraucht werden, um den Betrieb in systemrelevanten Branchen aufrecht zu erhalten. Bis Dienstag wollen Bayern und Sachsen über weitere Ausnahmen für systemrelevante Berufsgruppen entscheiden.

Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn verteidigte unterdessen die schärferen Einreiseregeln. "Wir müssen unseren Landkreisen in der Grenzregion die Möglichkeit geben, zur Ruhe zu kommen", sagte Spahn der "Süddeutschen Zeitung". Es gehe bei den Einreiseregeln nicht darum, Haltungsnoten für Nachbarländer zu verteilen, sondern konstruktiv mit der Situation umzugehen. "Und die ist leider in Tschechien, aber auch in der Slowakei und in Tirol aus dem Ruder gelaufen. Wir mussten reagieren", sagte Spahn.

Auch Italien hat mit Sonntag die Einreiseregeln für Österreicher verschärft. Reisende aus Österreich nach Italien müssen sich einem Corona-Test und einer 14-tägigen Quarantäne unterziehen, sieht eine neue Verordnung von Gesundheitsminister Roberto Speranza vor. Die italienischen Maßnahmen gelten für jede Person, die sich für einen Zeitraum von mehr als zwölf Stunden in Österreich aufgehalten hat.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Balrog206
6
6
Lesenswert?

Sound

Gott sei dank sind die Zeiten vorbei wo ein roter Ex Kanzler durch Europa gereist ist um das Österreichische Volk anzuschwärzen !

edi99
11
34
Lesenswert?

Diese Bundesregierung

ist das Paradebeispiel für unausgegorene Maßnahmen: Friseure Testpflicht, Lifte offen, Vereinssport im Freien verboten, ebenso die Kultur trotz vieler Sicherheitsmaßnahmen, wurscht, ohne Begründung verboten!

Abriegeln der Grenzen zu Italien im März 2020 noch in Erinnerung?
Das gigantische Eigentor beim Aussperren der ausländischen Altenpfleger/Innen?

Ganz Tirol abriegeln, wann kommt Kärnten, Steiermark, Wien dran?
Am besten den Ballhausplatz zuerst.

Kehrt vor der eigenen Tür, ihr Möchtegern-Musterschüler!

Amadeus005
5
54
Lesenswert?

Alle Tiroler sollen sich ab Platter wenden

Er hat das gleiche mit Italien gemacht. Nur für die Tiroler soll man Ausnahmen machen. Wenn er sein Land nicht im Griff hat, dann soll er zurücktreten.
Wie ist den der Untersuchungsstatus zu den Leuten am Kapstadt-Paris-Innsbruck Privatjet. Passagierliste gibt es ja wohl. Was haben sie Tests und die Antikörpertests gezeigt. Sind die schon inhaftiert, da sie sich nicht an die Quarantäne gehalten haben. - Wenn Plattner das nicht im Griff bekommt, dann soll er zurücktreten und ein EU-Kommissar für Tirol bestellt werden. Die türkisen Wiener stehen den Adlern viel zu nahe.

Selfie
26
17
Lesenswert?

👆

1,5 Stunden Wartezeit am Walserberg... Alles Wahnsinnige... kein Wunder das die da oben keiner mehr ernst nimmt. Am Montag Lockerungen und Dienstag drehen sie Tirol zu...
Herr vergib ihnen... denn sie wissen Nicht was sie tun

MaMe
9
27
Lesenswert?

Irgendwann kommt alles zurück...

Man sollte die Schuld bei dem verheerenden Krisenmanagement der österreichischen Bundesregierung und der Tiroler Landesregierung suchen.... anstelle von der Bundesregierung wieder Feindbilder aufzubauen!! Haben wir im Sommer eigentlich nicht auch „Härte“ bewiesen und plötzlich die Grenzen für Kroatien Urlauber geschlossen....? Wielange war noch einmal der Stau am Karawankentunnel...? Irgendwann kommt alles wieder retour.... Danke Herr Bundeskanzler!!

Amadeus005
4
35
Lesenswert?

Wenden sie sich an Platter

Und verklagen sie ihn wegen Unfähigkeit im Amt zum Nachteil von >90% der Tiroler.

Lodengrün
6
58
Lesenswert?

Platter

soll schön den Ball flach halten und vielleicht wenn er über seine eigenen Fehler meditiert hat seinen Golf spielenden Hoteliers die Leviten lesen. Da ging keiner in Quarantäne.

vandiemen
43
19
Lesenswert?

Autobahnen und Grenzen...


.. für BRD Fahrzeuge sofort sperren!

elloco1970
14
44
Lesenswert?

Genau...

Hirn mit Ei oder doch ohne Hirn??? Die Deutschen machen das schon richtig.....die Zahlen sprechen dafür .....

Frohsinnig
43
17
Lesenswert?

Und das soll der künftige deutsche Bundeskanzler sein?

In völlig überzogener Weise sperrt Herr Söder das deutsche Eck für die Durchreise - und kein Ton von der EU-Kommission. EU-Rechtswidriges Vorgehen ist für deutsche Politiker offenbar kein Problem, die sonst mit dem Finger auf andere zeigen.
Aber Söder kann so offenbar von den Versäumnissen an der deutsch-tschechischen Grenze ablenken wo seit einiger Zeit in den Grenzbezirken die Covidzahlen hoch sind ohne dass er adäquat reagiert hätte. War wohl zu sehr mit Tirol-Bashing beschäftigt..

UHBP
11
48
Lesenswert?

Was sagt Kurz dazu?

Das Virus kommt mit dem Auto!
Also alles Ok, was die Deutschen machen, oder?
PS: jetzt stehen die Österreicher gleich da, wie die Kroaten im Sommer.

hansi01
36
31
Lesenswert?

Herr Söder, nur so nebenbei

Ein Süddeutscher hat einen Tiroler bei einem Flug aus Südafrika mit Covid angesteckt. Und dieser Süddeutsche ist die Nr. ONE bei dieser Mutationen. Lieber Herr Söder nicht mit den Finger auf uns zeigen, uns selber Dreck am Stecken haben.

elloco1970
6
20
Lesenswert?

Möglich....aber

Die Zahlennsprechen gegen Tirol! Manda s‘Zeit für die Tiroler sich wieder ins Mittelalter zu beamen wenn Sie mit dieser Arroganz gegenüber „den Anderen“ medial auftreten...

duMont
32
12
Lesenswert?

Die Grenzsperre ist gegen die EU Reisefreiheit.

Den Virus kann man an der Grenze nicht aufhalten. Nur mit Hygiene und Impfungen kann man den Virus bekämpfen.

checker43
5
44
Lesenswert?

Wenn

kein Infektiöser über die Grenze bei Kufstein kommt, kommt auch der Virus nicht über die Grenze bei Kufstein. Quarantänen und Einreisesperren haben lange Tradition beim Fernhalten (oder zumindest Reduzieren) von Infektionskrankheiten.

duMont
0
0
Lesenswert?

Jeder mit negativem Corona Test soll in de EU reisen dürfen.

Eine totale Grenzsperre wie es Deutschland mit Tirol vorhat ist gegen jede EU Bestimmungen und gegen jede Übereinkunft. Warum har München dann den Flughafen nicht geschlossen, weil über den Flughafen die Infizierten aus Südafrika eingereist sind. ?

bond007
11
42
Lesenswert?

Der Platter

Wenn jemand zurücktreten soll, dann der Platter. Nein in Blümel gehens an, aber der Platter darf in Tirol machen was er will.

Hapi67
5
17
Lesenswert?

Söder und Platter

bis zur Lösung in einem Raum und wenn keiner mehr rauskommt merkts auch keiner.

peter80
12
72
Lesenswert?

Lustiges Völkchen die Tiroler..

.. Zuerst nix tun wollen aber dann fordern

ElCapitan_80
5
21
Lesenswert?

Tirol und andere

Was passiert denn gerade bei uns in der Steiermark in Bezirken mit besonders schlechten Zahlen (vor allem HF)?
Im Moment gar nix soweit ich das bisher mitbekommen habe.
In Hermagor scheint man auch nicht allzu viel zu unternehmen.
Man sollte vor lauter Tirol Bashing nicht die Situation in anderen Gegenden aus den Augen verlieren.

erstdenkendannsprechen
2
5
Lesenswert?

es geht um die südafrika-mutation.

und die will keiner haben.

Kommentare 26-46 von 46