Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lotto 6 aus 45Sechsfach-Jackpot gleich zwei Mal geknackt

Ein Niederösterreicher und ein Mobile-App-User teilen sich die Sechser-Summe von mehr als zehn Millionen Euro.

Der Sechsfach-Jackpot ist geknackt © APA/Georg Hochmuth
 

Der siebente Lotto-Sechsfach-Jackpot ist Geschichte, zwei Spieler können sich über jeweils gut fünf Millionen Euro freuen: Ein Niederösterreicher und ein Spielteilnehmer, der seine Tipps über die Lotterien-App via Smartphone abgegeben hatte, tippten am Mittwoch die "sechs Richtigen" 12, 22, 23, 26, 32 und 34.

Sie gewannen jeweils exakt 5.001.911,80 Euro. Der Niederösterreicher kam dabei mit einem seiner sieben Quicktipp-Kombinationen zum Erfolg, der Mobile-App-User wählte die Zahlen seiner 20 Tipps selbst. Insgesamt wurden für die Ziehung rund 11,2 Millionen Tipps abgegeben, was zu der Sechser-Gewinnsumme von mehr als zehn Millionen Euro führte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ChihuahuaWelpe56
22
5
Lesenswert?

11.2 Mio Tipps x 1.2€ = 13.44 Mio €

Ich weiß nicht von welcher Gewinnsumme aus gegangen wurde, aber ich habe glaub ich bei 8 Mio € Gewinnsumme gesetzt. Dh von den Einnahmen von genau 13,44 Mio € wurden 2 Mio € ausgeschüttet und wo bleibt der Rest von immerhin ca 11,44 Mio €? Ich verstehe, wenn der Apparat im Monat 1 Mio € ausmachen würde (inkl Gehalt der Vorstände), aber Wahnsinn! 11.44 Mio € fehlen laut dieser simplen Kalkulation!

FamDeutsch
1
9
Lesenswert?

2 Sechser alleine

Über 10 Millionen. Sie müssen ihre Rechnung überarbeiten. Vergessen Sie nicht 5-er, 4-er, 3-er.

bam313
11
11
Lesenswert?

Sie vergessen die 5 Vorrunden.

Ein Deppenspiel sondergleichen.

ChihuahuaWelpe56
3
9
Lesenswert?

„ Insgesamt wurden für die Ziehung“

Ich lese heraus, dass es nur „für diese eine Ziehung“ 11.2 Mio Tipps gegeben hat.