Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Matrei am BrennerFässer mit 1600 Liter Altöl auf Autobahnparkplatz deponiert

Behältnisse in desolatem Zustand und nur provisorisch verschlossen. Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen © Fuchs
 

In der Zeit vom 8. Jänner, 19 Uhr, bis 9. Jänner, 14 Uhr, deponierte eine bisher unbekannte Täterschaft  in Matrei am Brenner auf einem Parkplatz der A13 mehrere große Fässer und sonstige Behältnisse in desolatem Zustand und nur provisorisch verschlossen gefüllt mit Altöl im Ausmaß von rund 1600 Liter.

Aus den Behältnissen war bis zur Auffindung kein Altöl ausgelaufen, jedoch alleine aufgrund der Menge und Lagerung war eine erhebliche Gefährdung der Umwelt gegeben.

Die Behältnisse wurden von den Mitarbeitern der Asfinag entfernt und werden einer fachgerechten Entsorgung zugeführt. Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die StA erstattet werden.

Die Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise unter der Nummer 059133/7123.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren