Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Laut Top-VirologinNeue Virus-Mutation dürfte in Österreich angekommen sein

Virologin Elisabeth Puchhammer-Stöckl betont, dass die gleichen Hygienemaßnahmen gelten, um sich erfolgreich vor einer Ansteckung zu schützen.

Virologin Elisabeth Puchhammer-Stöckl
Virologin Elisabeth Puchhammer-Stöckl © (c) APA/HELMUT FOHRINGER
 

Die führende Virologin Elisabeth Puchhammer-Stöckl ließ am Sonntagabend in der ZiB2 aufhorchen: Die neue Mutation des Coronavirus dürfte laut ihren Aussagen auch schon nach Österreich eingeschleppt worden sein.

Gleichzeitig betonte Puchhamer-Stöckl aber, dass auch hier die gleichen Hygienemaßnahmen gelten, um sich erfolgreich vor einer Ansteckung zu schützen: Mundnasenschutz tragen und Abstand halten.

Die neue Coronavirus-Variante ist möglicherweise deutlich ansteckender als die bisher bekannte Form - aber nicht per se "tödlicher". Die nun verfügbaren Impfstoffe sollen laut Aussagen der Hersteller auch gegen das mutierte Virus wirken.

Die meisten EU-Staaten hatten nach Bekanntwerden der Mutation entschieden, Reisen aus und nach Großbritannien weitgehend einzuschränken, um die Verbreitung zu verhindern.

Auch in Deutschland ist der mutierte Virustyp bereits seit Wochen nachgewiesen worden.

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ugglan
0
3
Lesenswert?

Wo

ist das Problem - MNS, Hygiene, Abstand , keine Feste , Reisen etc. - dann wird's ein Happy New Year !

Autschal
0
2
Lesenswert?

Endlich spricht einmal eine führende Virologin, welche auch Bedenken der Opposition zumFreitesten zulässt, nicht zuletzt der kurzen Begutachtungszeit.......

... und nicht immer das chaotische Quartett. Und wieder gibt es Kritiker. Eigentlich müssten wir uns in Österreich glücklich schätzen, dass wir auf jedem Gebiet soviele Fachleute (zumindest in den Foren) haben wir ca. 5 Mio. Fussbaltrainer, ca. 5 Mio Virologen und Epedemie-/Pandemie Fachleute, ca. 5Mio. Verkehrsexperten, ca. 5 Mio. Schitrainer, ca. 5 Mio. Umweltexperten usw. usw. usw. usw.
Einfach einmal auch die wahren Fachleute sprechen lassen und nicht immer die Kurz'sches Regierungsgeplapper teilweise verdeitigen.

fans61
10
7
Lesenswert?

"dürfte" ist eine ungenügende Formulierung in jeder Wissenschaft.

Entweder ist es so oder nicht.
Entweder gibt es Corona oder nicht.
Entweder ist diese Regierung unfähig oder nicht.

hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Ent oder weder

ist diese Regierung.

Mein Graz
3
2
Lesenswert?

@fans61

Es dürfte sich noch nicht herumgesprochen haben, dass es eine andere Meinung als deine gibt.
Wäre das genügend gut formuliert?

lombok
12
26
Lesenswert?

Wie gerne wäre ich jetzt in Israel!

Dort wird man in wenigen Wochen das ganze Land durchgeimpft haben. Und unsere EU schafft nicht mal die Beschaffung der Dosen! Was ist nur aus Europa geworden?

Balrog206
2
3
Lesenswert?

Warum

So viel Angst ?

ichbindermeinung
19
7
Lesenswert?

mit dem Flugzeug/Auto oder zu Fuß

wie ist es nach Ö gekommen - Flugzeug / Auto

mobile49
8
43
Lesenswert?

das war leider zu erwarten

nachdem viele es nicht ernst genug nehmen .
der verstand von uns einheimischen macht es den verschieden virenmutationen so richtig bequem , sich überall breit zu machen .
wieviele "rumpler " benötigt es denn noch bis endlich vernunft einzug hält ?

also bitte
abstand halten
maske über die nase-mund-aerosolschleuder
hände waschen
keine unnötigen bewegungen vor die wohnung

bleibt gesund und werdet vernünftig

VH7F
4
14
Lesenswert?

Das schnelle Virus wird das langsame verdrängen,

wie in der Wirtschaft. Weiter fliegt es aber auch nicht.

tannenbaum
7
58
Lesenswert?

Beginnt endlich zu impfen!

Wenn möglich jeden, der es will!

Ogolius
0
3
Lesenswert?

Es macht...

schon irgendwie Spaß, die politischen Vorgänge in unserem Land betrachten zu dürfen. Wahrlich ein Schauspiel dritter Klasse. Da wird um eine Woche Lockdown gestritten.... eine Woche forcierte Impfung, um die Pandemie endlich in den Griff zu kriegen - davon hört, liest und sieht man nix. Wie er doch recht hatte: es wird jeder jemanden kennen.... und mit Unfähigkeit wird da leider noch fest nachgeholfen, dass wir noch mehr „kennenlernen“ müssen... traurig

BernddasBrot
5
31
Lesenswert?

Die Expertin

macht entscheidende Aussagen und nimmt hört bzw. reagiert darauf.....Respekt.....

Hazel15
23
31
Lesenswert?

Oh doch

Aussage der Expertenkommission, Massentests unsinnig, Freitesten unsinnig.!
Aussage Kurz: NOCH regiere ich und ICH entscheide!!!

BernddasBrot
26
21
Lesenswert?

Habe mich auf das FOR'UM hier bezogen

..die Expertin hat im Interview , hier nicht kopierbar , deutlich die Kriterien erklärt. In Deutschland berät Drosden die Regierung , hier werken ein Maturant und ein Volksschullehrer anscheinend alleine.....

Church-Hill
23
14
Lesenswert?

Nun ja, der Maturant und der Lehrer

haben doch fachlich höchst qualifizierte Unterstützung durch den überaus versierten Präsidenten der Ärztekammer. Und was der nicht weiß, steuern ein paar mathematische und statistische Nerds bei. Was soll da schon schief gehen... Der deutsche Drosten hat in der Vergangenheit bloß bewiesen, dass er sich nicht auskennt.

BernddasBrot
34
16
Lesenswert?

ich habe es auf das FORUM hier

bezogen.... Kopieen ist ja nicht möglich , aber ihre Aussagen in der ZiB 2 bei Wolf sind eindeutig . Merkel z.b. hat ihren Experten Drosden ständig im Ohr , in Österreich wollen ein Maturant und ein Volksschullehrer die Pandemie organisieren....????