Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fallzahlen2847 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Zum Heiligen Abend vermelden die Ministerien 2847 Corona-Neuinfektionen und 91 weitere Todesfälle im 24-Stunden-Vergleich. Einen Rückgang verzeichnete man bei den Spitalspatienten.

Engel mit Maske
© APA/dpa/Daniel Karmann
 

2.847 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind in den vergangenen 24 Stunden österreichweit registriert worden. Gegenüber dem Donnerstag der Vorwoche waren es knapp 400 mehr. Die Zahl lag auch deutlich über dem Schnitt der vergangenen sieben Tage: Dabei wurden durchschnittlich 2.002 positive Tests registriert. 30.667 PCR-Tests wurden in den vergangenen 24 Stunden eingemeldet. Die Positivrate lag bei knapp 9,3 Prozent positiven Testergebnissen.

Seit Beginn der Pandemie gab es in Österreich bisher 347.204 Infektionen. Nach den Zahlen des Gesundheits- und des Innenministeriums (Stand 9.30 Uhr) sind österreichweit bisher 5.745 Menschen an oder mit Covid-19 verstorben, in den vergangenen 24 Stunden kamen 91 weitere Todesfälle hinzu. Weiter leicht rückläufig sind die Zahlen der Spitalspatienten: Am Heiligen Abend befanden sich 2.648 Menschen mit Covid-19 im Krankenhaus - um 127 weniger als am Vortag -, und davon 445 auf Intensivstationen (minus 27). Bisher sind 315.952 Menschen von einer Infektion mit SARS-CoV-2 wieder genesen. Damit gibt es derzeit 25.507 aktive Infektionen. Derzeit befinden sich 2.648 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 445 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Die meisten Neuinfektionen verzeichnete in den vergangenen 24 Stunden Oberösterreich mit 527 vor Niederösterreich mit 513 und Wien mit 493. In der Steiermark wurden 395 Neuansteckungen registriert, in Salzburg 296, in Tirol 219, in Vorarlberg 193, in Kärnten 157 und im Burgenland 54.

Die Sieben-Tage-Inzidenz - also die Zahl der Fälle pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen - stieg gegenüber Mittwoch von 157,4 auf 161,5. Bei den Todesfällen lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 8,6.

 

Kommentare (26)
Kommentieren
unterhundert
1
0
Lesenswert?

was macht unsere Regierung,

Streiten seit Tagen, wie und wer den Impfstoff Präsentiert. zum Schämen diese Truppe, mehr ist dazu nicht zu sagen.

Madame Curie
1
7
Lesenswert?

Sterben der Alten

Bin fassungslos, habe eben erfahren, dass der Leiter eines Pflegeheimes zu den CoronaLEUGNERN zählt . Dort sterben die zu Pflegenden wie vorprogrammiert an dem Virus. Wo ist da der Anwalt dieser armen Menschen!

mobile49
1
18
Lesenswert?

Frohe Weihnachten

und bitte bleibt gesund
und vernünftig - nicht alles was erlaubt ist , muss auch bis ins kleinste ausgenützt werden - anstand - abstand - maske und hygiene sollte dafür auch ohne strengste vorgaben selbstverständlich sein

xund bleibm

bam313
33
11
Lesenswert?

Wer hat denn den gesamten Handel aufsperren lassen?

Und jetzt auch noch die Schigebiete, damit die Parteispenden wieder sprudeln.
Dadurch dass heuer die Feiertage extrem gut fallen (4 Tage alles dicht), musste ich gestern noch notgedrungen Zigaretten und Lebensmittel einkaufen.
Zu meinem Erstaunen war es sehr ruhig und alle Menschen sehr diszipliniert.
Beim Spar musste ich mich wegen meiner defekten Bandscheiben 15 Minuten ausrasten und setzte mich in der Bierabteilung 15 Minuten lang auf 3 Paletten Bier, während meine Holde zügig die Ware in den Einkaufswagen lud.
Und dabei beobachtete ich andere Kunden - wie gesagt - alle verhielten sich brav.
An der Kasse waren wir sogar die Einzigen.

Aus meiner Sicht stammt die Mehrzahl der Neuinfizierten vom Weihnachtsshopping oder von den Teststationen.
Und aufgrund der jetzigen Tage wird die Zahl wieder durch die Decke gehen.
Warum musste man denn unbedingt zu Weihnachten lockern?
Das war ja schon von vornherein klar was geschehen wird.
Mir ist das eh egal.
Die Skype-Konferenzschaltung für heute Abend habe ich schon aufgebaut und fertig.

Aber was will man denn von einem lebensfremden Maturanten erwarten?
Für den sind eh immer alle anderen schuld.
Und Anfang Jänner wird er dann wieder wie wild herumfuchteln und die Schuldigen bestimmen.
Dabei ist er der einzige Schuldige!
Klar, dass er nichts für das Virus kann, aber mit seinen verrückten Handlungen trägt er eine große Teilschuld.
"Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin" lautet heute "Es herrscht Corona und alle gehen hin."

HansWurst
1
2
Lesenswert?

Herrlich

Ab Morgen gehe ich täglich Snowboarden...

bam313
4
0
Lesenswert?

Viel Spaß beim Anstellen an der Liftstation!

Bewegung in der frischen Luft ist eh gesund, aber ich befürchte schlimmes, weil sich das viele denken werden.
Dort wird es sich dann abspielen wie in einem bekannten Möbelkaufhaus.

Außerdem bin ich Städter und kann mir diesen Zirkus schon lange nicht mehr leisten.
Ich habe gar keine Schiausrüstung mehr, weil sich das eh nur mehr die High-Society leisten kann.
Ich suche gerade eine Möglichkeit mir ein Segway borgen zu können.

adidasler
1
1
Lesenswert?

Sorry bam313,...

...aber mE nennt man es auch nicht unbedingt "verantwortungsbewusstes Handeln bzw. Rücksichtnahme" wenn man in Zeiten wie diesen unnotwendigerweise zu zweit in ein Geschäft pilgert um dort zu sitzen und Menschen zu beobachten während die genannte "Holde" den Einkauf eh alleine meistert!
Nichts für ungut - gute Besserung mit den Bandscheiben und ein besinnliches Weihnachtsfest!!

bam313
12
7
Lesenswert?

Hihihi!

Der von mir veranstaltete und von Gonzolo vorgeschlagene PISA-Test zeigt schon sein Resultat.
Die grünen und roten Daumen zeigen sofort das Ergebnis.
Steile Show ...
Jetzt bekommen schon Menschen, welche sich brav an die Verordnungen halten eine über die Rübe.

Frohe Weihnachten!

gonzolo
4
18
Lesenswert?

Heute beginnt ja der Pisa-Test …

mit dem A-Teil – der B-Teil erfolgt ja zu Silvester.

Bin schon gespannt auf das Ergebnis so ca. 1-2 Wochen später …?!

bam313
9
3
Lesenswert?

Gonzolo,

das Ergebnis kannst du dir schon heute ansehen.
Schau einmal auf die grünen und roten Daumen unter meinem Beitrag
"Wer hat denn den gesamten Handel aufsperren lassen?"

Hoffentlich werden die roten Daumen nicht mit den Infiziertenzahlen im Jänner korrelieren.
Obwohl ich das befürchte ...

UHBP
12
16
Lesenswert?

@gonz...

Und der Pisa Test der Regierung war schon, als sie die Verordnung rausgaben, dass sich jetzt bis zu zehn Menschen treffen dürfen und das die ganze Nacht in unterschiedlichen Zusammensetzungen. Da braucht man sich mich über die Dummheit der Menschen - die ja bekannt ist - nicht aufregen.
Die Regierung gibt den Maßstab vor!

rehlein
9
17
Lesenswert?

@UHBP

Kann Ihnen nur zustimmen!

Zusammentreffen von 10 Personen aus 10 verschiedenen Haushalten für 2 Tage, und danach sperren wir wieder alles zu.

Ich glaube es gibt kein Land, das dzt. ein Zusammentreffen von so vielen versch. Haushalten erlaubt.

Des Wahnsinns fette Beute....

adidasler
0
0
Lesenswert?

naja, wie sollte man denn...

...ansonsten auf die notwendigen Zahlen kommen um den 3. Lockdown annähernd zu begründen - irgendwie schon nachvollziehbar 🤷‍♂️🤦‍♂️

pescador
10
29
Lesenswert?

Wie man sieht....

....ist der Lockdown nach Weihnachten gerechtfertigt.

Bobby_01
17
47
Lesenswert?

Zahlen

steigen, aber die skibetriebe öffnen. Sehr kurzsichtig und verantwortungslos.

HansWurst
1
3
Lesenswert?

Sehr gut

Sport im Freien ist gesund.

leben123
17
61
Lesenswert?

War zu erwarten .... Zahlen werden steigen ....

Dass nun die Zahlen wieder ansteigen war leider zu erwarten. Dieser Trend wird sich speziell nach den Feiertagen bzw. Anfang Jänner 2021 fortsetzen. Österreich musste ja die Skigebiete aufsperren - und dies im "HARTEN LOCKDOWN" - finde ich eigentlich unverantwortlich und lächerlich, wenns nicht so traurig wäre .... Die große Abrechnung werden wir leider ALLE im NEUEN JAHR bekommen!

rehlein
2
22
Lesenswert?

Ich glaube nicht, dass sich so arg viele Menschen beim Schifahren anstecken werden,

obwohl es natürlich vollkommener Unsinn ist in einem harten lockdown Schigebiete zu öffnen.

Aber das vollkommen unbedachte Öffnen des Handels, nur um das Weihnachtsgeschäft zu ermöglichen, und dann nach 3 Wochen wieder alles zu schließen, ist wahrlich nichts womit man sich mit Ruhm bekleckern kann.

Die Menschen sind so gestrickt, dass alles was erlaubt ist, auch ausgiebig ausgenützt wird - mit Hausverstand und Eigenverantwortung ist es da nicht weit her.
Es funktioniert nur mit Sanktionen.

Man könnte jetzt sagen, dass jeder intelligent denkende Mensch den offenen Handel ja nicht hätte nützen müssen... aber das von Menschen anzunehmen ist wie ein perpetuum mobile: Hausverstand-Eigenverantwortung-keine Sanktionen-hohe Fallzahlen. Und das kann man beliebig fortsetzen.

Auch mit dem 3. lockdown werden wir keine Entspannung in den noch immer vollen Int.Stationen bekommen, denn dann arbeiten wir wieder ab, was jetzt an steigenden Infektionszahlen kommt, und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Never ending story.
Auch wenn jetzt scheinbar weniger ICU Betten belegt sind, sind die Int.Stationen noch quasi voll. Wir sollten zu Weihnachten bei unter 300 Betten sein, und nach dem 3. ld bei unter 250 - das ist niemals möglich!
Ab 18.1. wird wieder alles aufgesperrt....

Trotzdem wünsche ich allen hier frohe Weihnachten, achtet auf euch und eure Lieben, und gesund bleiben! GLG

Mein Graz
0
12
Lesenswert?

@rehlein

Auch dir schöne Weihnachten und bleib gesund - nicht nur physisch sondern auch psychisch, denn gerade bei solchen Berufen wie du ihn ausübst in einer so einschneidenden Zeit wie wir sie jetzt haben ist die Psyche vermutlich stärker belastet als die Physis.

Alles Gute und GLG

VH7F
39
17
Lesenswert?

Warum lässt die Kleine in der Printausgabe

zwischen den einzelnen Todesanzeigen neuerdings soviel Platz? In Summe sind derzeit leider sicher mehr, optisch halt noch mehr.

hewinkle10
29
66
Lesenswert?

Nur harte Strafen helfen gegen Maskenverweigerer

Spätestens jetzt müsste der größte Optimist erkennen, dass die Leute keine Verantwortung kennen. So viele die in den Geschäften in den letzten Tagen die Maske nur unter der Nase hatten. So viele die immer noch die Existenz des Virus nicht anerkennen, so viele die immer noch über die Präventionsmaßnahmen nur hämisch lachen...nur konsequente Strafen können hier helfen.

UHBP
9
11
Lesenswert?

@hewi..

"Spätestens jetzt müsste der größte Optimist erkennen, dass die Leute keine Verantwortung kennen. "
Do sollst nicht von einigen auf alle schließen.
"..nur konsequente Strafen können hier helfen."
Wenn du glaubst, dass Strafen hilft, warum gibt es dann immer noch Mörder, wo doch lebenslang droht?
So einfach ist die Welt nicht, wie sich das der kleine Maxi vorstellt.

scionescio
52
41
Lesenswert?

Jeden einzelnen Tag sterben jetzt mehr Menschen als gesamt im ganzen Sommer...

... und es ist nur mehr eine Randnotiz- was für ein eklatanter Unterschied zum Sommer, wo eine künstliche Hysterie inszeniert wurde, um die Bevölkerung am Urlaubmachen am Meer zu hindern.
Jetzt passt das nicht mehr ins Konzept- Konsumrausch und Skilifte sind wichtiger als vermeidbare Tote und überlastete Intensivstationen!

Edlwer
17
23
Lesenswert?

vielleicht sterben jetzt so viele....

weil sie sich vor einem Monat angesteckt haben (8.000 pro Tag), vielleicht sind jetzt so viele Neuerkrankungen weil gerade Massentest war, wo auch die hingegangen sind, die glauben, dass sie es haben, zum Unterschied von den ersten Massentests wo gerade die nicht hingegangen sind!
Guter Grundsatz fürs Neue Jahr, Erst Denken, Dann Schreiben (oder handeln).
Gilt schon seit hunderten Jahren und noch immer haben es nicht alle kapiert!

checker43
39
20
Lesenswert?

Es

starben so wenige im Sommer WEIL die Leute am Urlaub am Meer gehindert wurden.

Stubaital
9
40
Lesenswert?

Tote

Einfach zum Nachdenken.
Frohe Weihnachten