Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

126 TodesopferZahl der Neuinfektionen klettert wieder auf über 3200

126 Menschen sind in im 24-Stunden-Vergleich mit oder an einer Coronainfektionen verstorben, wie aus den Zahlen des Innen- und Gesundheitsministerium hervorging.

© (c) APA/GEORG HOCHMUTH
 

In Österreich ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder über 3.000 gesprungen: Binnen 24-Stunden (Stand 9.30 Uhr) wurden 3241 Personen positiv auf Covid-19 getestet. 126 Menschen sind in diesem Zeitraum mit einer Coronainfektionen verstorben, wie aus den Zahlen des Innen- und Gesundheitsministerium hervorging.

Bisher gab es insgesamt 319.822 positive Testergebnisse. Österreichweit verstarben seit Beginn der Pandemie 4415 Personen an den Folgen des Corona-Virus und 277.883 sind wieder genesen. Am Samstag (Stand 9.30 Uhr) befanden sich 3599 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung, davon 591 auf Intensivstationen.

Bei den Hospitalisierten gab es somit zwar einen Rückgang um 52 Betroffene, allerdings wuchs die Zahl der Intensiv-Patienten um 19 an. Innerhalb der vergangenen sieben Tage gingen die Patientenzahlen in den Krankenhäusern insgesamt um 278 Personen zurück.

Die 3241 Neuinfektionen bedeuteten zudem einen hohen Wert im Vergleich zu den vergangenen sieben Tagen, wo der Schnitt mit 2.733 positiven Tests pro Tag niedriger war. Die Sieben-Tages-Inzidenz je 100.000 Einwohner sank in Österreich dennoch leicht auf einen Wert von 215 (Vortag: 217,2).

Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Toten beträgt derzeit 7,4 - das heißt, dass in der vergangenen Woche pro 100.000 Einwohner 7,4 Menschen an den Folgen einer Infektion gestorben sind. Deutlich am höchsten ist dieser Wert weiterhin in Kärnten, hier beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz der Todesfälle 12,8. Österreichweit wurden in den vergangenen sieben Tagen in Summe 658 Tote gemeldet.

Kommentare (60)
Kommentieren
Hallodri74
16
6
Lesenswert?

Jo und?

Diese Zahlen sind völlig wertfrei und sagen nicht mal annähernd etwas über das aktuelle Infektionsgeschehen aus. Diese Zahlen sind nur gut für Propaganda und Panikmache

BachHendl
0
1
Lesenswert?

Na ja – immerhin sagt so ein Posting …

doch einiges über die intellektuelle Befindlichkeit so eines Hallodris aus … oje!

GanzObjektivGesehen
0
1
Lesenswert?

Dann erklären sie es doch !

harri156
8
9
Lesenswert?

33 Jahre ÖVP in der Regierung

und noch immer können sie es nicht. Was sie perfekt können: allen anderen die Schuld zuzuweisen. Und 40% der Wähler (nicht der Bürger) fallen auf die PR herein.

beneathome
0
2
Lesenswert?

Na soo etwas!

Das ist ja so verwunderlich!

Oswi80
5
20
Lesenswert?

Wahnsinn

Die Leute checkens no immer net....

lombok
11
9
Lesenswert?

Liebe Regierung!

Was ist eigentlich mit Ihnen los??? Macht doch endlich denselben Lockdown von 2 Wochen, wie im Frühjahr und die Zahlen purzeln runter!!!

Was ist der echte Grund, warum man das nicht wirklich will??? Man hält uns wohl für sehr dämlich!

bam313
13
13
Lesenswert?

Du kennst den wahren Grund nicht?

Stichwörter:
Großspender der Türkislinge.
Seien dies Möbelkaufhäuser oder Schiliftbetreiber.

harri156
23
20
Lesenswert?

Jeden Tag über 100 Tote Zahl der Infizierten steigt wieder

Österreich sperrt aber auf, denn die Spender vom Kurz müssen befriedigt werden. ab 24. dürfen seine speziellen Freunde ihre Seilbahnen wieder öffnen. Schickt Kurz u. Co in die Wüste..... sie können es einfach nicht!

Nixalsverdruss
7
18
Lesenswert?

Ginge es nach Leichtfried und Rendi-Wagner ...

würde alles gut????
Das kann ich mir kaum vorstellen, denn bei uns sind die Anhänger der beiden die größen Rebellen gegen Maßnahmen und Beschränkungen.
Aber wenn es die Rendi-Wagner ihren Anhängern sagt, dann werden sie das schon befolgen .... (Satire off)!!!

Quaste001
24
20
Lesenswert?

Massentest

Es ist doch ganz klar das die Zahlen nicht sinken können.......es gibt ja zusätzlich Massentests.
Ohne die Massentests würde ja sonst die Zahlen zu sehr sinken.......

derhannes
6
9
Lesenswert?

Zahlen ...

Durch einen Massentest stirbt keiner und kommt auch nicht ins Spital.

bam313
51
17
Lesenswert?

Jetzt hat man also bei 30.000 Getesteten

0,8% Positive gefunden.
Das sind also 240 positiv Getestete.
Der Test hat eine Genauigkeit von 80%.
D.h. man hat bei 30.000 Getesteten 190 Infizierte gefunden.

Und weiter geht es:
80% der Infizierten haben keine Symptome.
Das heißt von 190 Gefundenen zeigen nur 38 Personen Symptome.
Von den 38 Personen müssen 10% ins Krankenhaus.
Juhu, von 30.000 müssen gerade einmal 4 ins Krankenhaus.

Dieser Irrsinn muss sofort ein Ende haben!
Aber gemäß unseres Landeshäuptling müssen wir nun im 1. Bezirk auch auf der Straße eine Maske tragen, damit man ja keine frische Luft atmen kann.
Alon Musk sollte diese Idioten alle gemeinsam zum Mars befördern.
Dort können sie sich dann austoben ...

BachHendl
0
0
Lesenswert?

Ja, ich weiß, bam …

wenn die Welt flach ist und das Weltbild gleich dort drüben am Horizont beim Schrebergarten endet, dann ist alles ganz einfach – gell.
Weißt, es geht um ein paar ganz einfache Dinge: Dass man bis zu einer möglichen Impfung irgendwie ohne viele „Verluste“ hinkommt – dass man auf den Weg dorthin all die Opportunisten-bam-bams aushält, die alles mit wirrem Zeugs zuschrotten und denen Tote offenbar egal sind. Diese „Experten“ werdens auch in 100 Jahren noch nicht checken, dass auch ein nicht tödlicher Verlauf von Covid die Wirtschaft nicht aushalten wird, weil viele oft monatelang an den Spätfolgen laborieren und somit der Wirtschaft auch nicht „zur Verfügung“ stehen. Abgesehen davon, dass bis zum Schrebergartenhorizont Covid ja grundsätzlich bei den bam-bams immer nur ein Schnupferl ist – nicht?!

Und lass dir – um Gottes Willen – deine „Freiheit“ zu Weihnachten und Silvester ja nicht nehmen, deine ganze Familie und möglichst viele deiner lieben Freunde ordentlich abzuschmusen – weil mehr als dieses besagte „Schnupferl“ kann im Ignoranten-Bam-Bam-Land eh nicht passieren – gell! … Weitermachen …

Nixalsverdruss
5
22
Lesenswert?

Die Rechnung stimmt ...

... aber solange es keinen Abstand im Privatbereich gibt, wird es schon so weitergehen.
Leider reicht ein Infizierter aus, um eine ganze Familie flach zu legen ...
Daher also die Zahlen.
Gar nicht zu sprechen von Pflegeheimen...
Unter höchsten Auflagen gibt es hier Infektionen - da ist eben jeder Kontakt ein Risiko...

bam313
13
12
Lesenswert?

Jeden Tag sterben in Österreich 230 Personen.

Jetzt werden aber viele Verstorbene einfach zu Coronatoten deklariert.
So geschehen bei meinem 80-jährigen Vater, der im November an einem Schlaganfall (Gehirnblutung) gestorben war.
Und Vater fand sich bei den Coronatoten in der Statistik wieder.

Man kann mir viel Schwachsinn erzählen, aber das geht eindeutig zu weit.

harri156
2
7
Lesenswert?

Mein aufrichtiges Beileid zum Tod Ihres Vaters,


Also im Totenschein steht Gehirnblutung und in einer Statistik steht dass er an Corona gestorben ist. Sie scheinen etwas ganz Großem auf der Spur zu sein....bleiben Sie bitte dran!

Mein Graz
2
5
Lesenswert?

@bam313

Das ist nur dann möglich, wenn dein Vater vor seinem Ableben auf Corona getestet wurde und der Test positiv war.

Boss02
7
7
Lesenswert?

Bundeskanzler Kurz sagt...........

............ist aber BILLIGER als ein langer oder weiterer Lockdown also dann !!

Ogolius
8
20
Lesenswert?

Wir werden von...

... Zahlen nicht runterkommen - trotz geforderter Eigenverantwortung und den kläglichen Maßnahmen der Bundesregierung. Tagtäglich erlebe ich Gedankenlosigkeit - oft gepaart mit falschen Selbstvertrauen und einfachen intellektuellen Strukturen. Ergänzend die jeweiligen „Anleitungen“ der „herrschenden Klasse“..... so zB in den Schulen, wo für öffentlichkeitswirksame Auftritte zwar ganz schnell Gegebenheiten, die gar nicht wirklich existieren, zurechtrückt und bezüglich wieder steigender Infektionszahlen Stillschweigen hält..

leben123
3
2
Lesenswert?

Ende Jänner wohl an die 10.000!!

Ich befürchte, dass durch all die Lockerungen wir dann spätestens Ende Jänner 2021 an die 10.000 Neuinfektionen pro Tag haben werden ..... Bitte einmal nachdenken, was dies dann für die Auslastung der Spitäler und ......die Anzahl der Todesfälle haben wird ......, Bitte MUNTER werden!!!!

fans61
33
18
Lesenswert?

..und wir werden damit leben lernen müssen... leider

und trotzdem nicht auf unsere Freiheit verzichten müssen.

RonaldMessics
11
36
Lesenswert?

oder anders gesagt...

...und wir werden damit lernen müssen und trotzdem unsere vielen Toten akzeptieren??? Grauenhaftes Denken.

Fakt ist, das infizieren mit dem Virus folgt zum Teil auch Chaotischen Vorgängen im gesellschaftlichen Verhalten, und nachdem wir immer mehr Chaoten haben, damit meine aber auch den Österreicher, der immer glaubt der Hausverstand ist das Wahre

ModellR2d2
6
24
Lesenswert?

wohl kaum

die Inkubationszeit dauert ein paar Tage. Wenn dann kommen die erst.

Vielmehr ist es das Verhalten der Einkaufssüchtigen in den Einkaufstempel, wo Einer über den Anderen steigt.

Bereits
32
19
Lesenswert?

.

Eventuell hat der Anstieg mit den Massentests zu tun? In einigen Bundesländern wurde ja schon gestern getestet...

AloisSteindl
9
19
Lesenswert?

Vermutlich nicht

Meines Wissens werden die getrennt behandelt, so gesehen ist die Zahl der positiv Getesteten sogar noch stärker gestiegen.
Man wird wohl schon den Ansturm auf die Geschäfte am 7. und 8. spüren.

 
Kommentare 1-26 von 60