Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LinzRabiate 72-Jährige verweigerte Maske und verletzte Polizisten

Pensionistin wollte in Straßenbahn keinen Mundnasenschutz aufsetzen. Als zwei Kontrolliere sie anhielten, wurde die Bosnierin aggressiv.

Sujetbild © Juergen Fuchs
 

Eine 72-Jährige ist Dienstagnachmittag ohne Mund-Nasenschutz in einer Linzer Straßenbahn von zwei Kontrolleuren angehalten worden. Die Bosnierin war unkooperativ, wollte sich nicht ausweisen und weigerte sich, eine Maske anzulegen. Also riefen die Kontrolleure die Polizei. Den Beamten ging es nicht besser. Die Pensionistin beleidigte und bespuckte sie, fuchtelte mit den Händen vor ihren Gesichtern umher, berichtete die oö. Polizei am Mittwoch.

Die Frau versuchte sogar, sich der Amtshandlung zu entziehen. Als ein Polizist sie deshalb festhielt, griff sie zu seiner Waffe. Daraufhin packten die Beamten sie an den Armen und legten ihr - unter heftiger Gegenwehr - Handfesseln an. Alle drei Beteiligten erlitten leichte Verletzungen. Die 72-Jährige wurde vorübergehend festgenommen und wird angezeigt.

Kommentare (4)
Kommentieren
wischi_waschi
45
0
Lesenswert?

MEIN Gott

Die DAME IST 72 jAHRE VIELLEICHT IST SIE KRANK...….
Na ja gleich die Polizei rufen , finde ich noch viel viel schlimmer...…..

DannyHanny
0
26
Lesenswert?

Wäre neugierig

Ob Sie sich bespucken und beleidigen lassen würden?
Das Alter hat damit nix zu tun, man müsste sogar annehmen, das die "Dame" in ihrem Alter schon gescheiter wäre!

pkal
5
41
Lesenswert?

Bosnien

Ist es dort besser?
soll sie wieder dorthin

tannenbaum
2
29
Lesenswert?

Bosnierin!

Tschüss, und ab! Schluss mit Schlaraffenland!