Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Contact Tracing belogenCluster nach Hochzeit mit 700 Gästen in Schrems

13 Erkrankte, 150 Personen in Quarantäne - Teilnehmer sollen Contact Tracing Teams angelogen haben.

Sujetbild © KLZ
 

In Schrems (Bezirk Gmünd) ist eine Hochzeit mit 700 Personen der Ausgangspunkt eines Coronavirus-Clusters geworden. Aktuell gebe es hier 13 positive Fälle und 150 Personen in Quarantäne, teilte der Landessanitätsstab mit. "Wir wurden eine Woche lang hinsichtlich der Kontakte angelogen", zitierten die "Niederösterreichischen Nachrichten" ("NÖN") Bezirkshauptmann Stefan Grusch am Dienstag.

Den Behörden liege nach der Veranstaltung vom 12. September noch immer nicht die vollständige Besucherliste für das Contact Tracing vor. "So verstreicht Zeit, in der sich weitere Kontakte ergeben und das Virus munter weiter streuen kann", so Grusch zu den "NÖN". "Ich zeige jeden, der uns angelogen hat, bei der Staatsanwaltschaft an. Das ist eine Gemeingefährdung für den gesamten Bezirk."

Cluster könnte noch größer werden

"Einige Testergebnisse sind noch ausständig, aber alle Verdachtsfälle sind abgesondert und alle Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne", erklärte Grusch am Nachmittag in einer Aussendung. Grundsätzlich sei festzustellen, "dass sich die Besucher der Hochzeit, nachdem sie die Dringlichkeit der Situation erkannt hatten, rasch bei 1450 gemeldet haben", fuhr er fort. "Die Erhebungen und das Contact Tracing bezüglich der Hochzeit in Schrems laufen derzeit", erklärte der Landessanitätsstab. Es sei nicht auszuschließen, dass der Cluster noch weiter anwachse.

In Verbindung mit dem Kremser Nachtlokal "Q-Stall" wurden zudem zwei weitere Fälle registriert, die Summe der Erkrankten stieg damit auf 28. Der Cluster betreffe auch die "Danube Private University" in Krems. "Die Screenings sind hier beendet worden und alle Befunde sind eingelangt", hieß es aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ).

Im Zusammenhang mit den Häufungsfällen rund um einen Dämmerschoppen in einem Wirtshaus im Bezirk Zwettl ging die Zahl der Erkrankten auf 31 zurück. Mehrere Personen galten bereits als genesen. "Es können weitere Fälle dazukommen, aber eine explosionsartige Ausbreitung wird es wohl nicht geben", sagte der Sprecher der Landesrätin.

Kommentare (47)

Kommentieren
logon 1
3
6
Lesenswert?

Wir müssen zur Kenntnis nehmen,..

.dass unter den "Menschen,die uns geschenkt wurden"(Kathrin Göring Eckart,Fraktionsvorsitzende der Grünen Deutschlands) auch welche sind,die etwas bringen,"was wertvoller als Gold ist"( EU-Parlamentspräsident Martin Schulz), und deren etwas fremd anmutende Sitten teilweise auf die Einheimischen verstörend wirken.

Sam125
1
5
Lesenswert?

Wer,oder was sind SIE,dass sie statt eine NICHT genehmigte Hochzeit wegen der

Gefährdung der ALLGEMEINHEIT nicht verurteilen,sondern noch großmütig erklären,dass WIR uns auf die SITTEN, aller fremden Kulturen einstellen werden müssen,die da zu uns kommen?Oder wie ist ihr Posting sonst gemeint!Also NICHT die Migranten müssen sich in unsere kulturelle Lebenweise eingliedern,sondern umgekehrt wir? Da feiern sage und schreibe 700 Personen eine Coronahochzeit und wir werden gerügt, dass wir uns zu unterordnen haben!Ticken Sie eigentlich noch richtig,denn wer muss für die Folgen in gesundheitlicher- und wirtschaflicher Weise aufkommen,wenn wir wieder einen Lock-Down machen müssten?

Klgfter
1
16
Lesenswert?

700 Gäste ... 150 Quarantäne .....

DAS find i interessant !

walter5657
7
21
Lesenswert?

700 Personen????

Was macht den der beruflich, das er sich so eine Hochzeit leisten kann?

yzwl
3
2
Lesenswert?

walter

Bei orthodoxen Hochzeiten zahlt jeder Gast einen freiwilligen Betrag für Essen und Trinken, da bleibt meist noch ein hübsches Sümmchen für das Brautpaar übrig, wird hier ähnlich sein!

Letschi01
3
8
Lesenswert?

...

Das ist bei türkischen Hochzeiten normal, da wird das ganze anatolische Dorf eingeladen.

Isidor9
3
57
Lesenswert?

Zu Ehren des Sultan ?

Schade ,dass der Türkenclan nicht in seiner Heimat gefeiert hat und dann dort in Quarantäne gesteckt wurde. So haben wir die bittere Coronasuppe der Sultananhänger auszulöffeln.

kornerfahne
2
46
Lesenswert?

noch dazu ...

... kommt die typisch türkische "obusslerei"

hfg
9
22
Lesenswert?

Wir wurden belogen

Solange keine zwingende technische App für Contact Tracing vorgeschrieben ist - wird einfach gelogen - Märchen erzählt, vergessen oder man kann sich nicht erinnern. Die Befragung ist viel zu kompliziert, langsam, ungenau und ineffizient,

Amadeus005
13
10
Lesenswert?

Die Märchen und das Vergessen lernen sie im Fernsehen

Von der Regierung und im Untersuchungsausschuss. Dort wird das auch schulterzuckend akzeptiert...

selbstdenker70
4
68
Lesenswert?

...

700!!! Gäste... Wie kann man sich das vorstellen. Wird da automatisch jedes Mitglied der Community eingeladen? Bei 700 kann es sich nicht mehr und Freunde und Verwandte handeln...

styrianprawda
6
1
Lesenswert?

@selbstdenker

Wenn es eine griechische Hochzeit gewesen wäre, hätten Sie das dann auch gefragt?

Die Hochzeit von Freunden in Athen vor einigen Jahren war mit 300 Gästen eine kleine.

KleineZeitung
30
76
Lesenswert?

Liebe User!

Bitte achten Sie auch in diesem Artikel auf Ihre Wortwahl! Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt.

shaba88
2
1
Lesenswert?

Kommentar

Dann aber bitte nicht so eine reisserische Überschrift, beim tracing wird vielerorts gelogen.

Sam125
1
6
Lesenswert?

Liebe kleine Zeitung Redaktion,ich verstehe schon ihren Aufruf gegen jede Form

von Gewalt und Rassismus und Ermahnung der forensischen Regeln, doch man muss auch verstehen,warum die Leute sich so ärgern,denn die ganz "normale und dumme"Bevölkerung, wird mit Nachdruck und unter Ermahnung zum einhalten der Corona Regeln aufgefordert,dem unbedingt nachzukommen ist und dann wird mit 700 Hochzeitsgästen in einer hochsensiblen Phase,wo man um jeden Arbeitsplatz kämpft,so eine Hochzeit gefeiert! Bestimmt sind viele Gäste aus derTürkei angereist und in der Türkei sind übermäßig viele Menschen mit Corona infiziert!Liebe Redaktion,ist es nicht so,dass diese Leute nichteinmal die gesamte Gästeliste, den dafür Verantwortlichen Beamten ausgehändigt haben,damit man die Cluster nachvollziehen kann?Ist es nicht so,das in weiterer Folge unsere ganze Wirtschaft ruiniert werden könnte?Viele Fragen und keine Antwort und nur Ermahnungen für die Poster!Vielleicht haben die Leute einfach nur Angst um ihre Arbeitsplätze!Ein zweites Herunterfahren wäre für uns ALLE eine Katastrophe!

SoundofThunder
9
95
Lesenswert?

😡

Jeden einzelnen klagen und bis auf das Existenzminimum pfänden. Wenn ein Gast im Gasthaus mit bis zu 3600€ Strafe belangt werden kann muss es auch für die Gäste dieser Hochzeit gelten. Und das 100 fache für das Hochzeitspaar als Mitgift der Republik.

dude
5
124
Lesenswert?

Ich habe gleich zu Beginn weiter unten kommentiert,

... dass ich entsetzt bin, dass man in Zeiten wie diesen eine derart große Feier durchzieht und dann nach den Ansteckungen beim Contact-Tracing derart unkooperativ ist...
Man muss sich aber hüten, dass diese Diskussion nicht ins Rassitische abgleitet!
Covidioten - wie diese - gibt es in ALLEN Ethnien, in ALLEN sozialen Schichten, in ALLEN Bildungsklassen, in Döbling, wie auch auf der Donauinsel und auch in Schrems...

Stratusin
13
18
Lesenswert?

Da muss ich jetzt aber nachfragen,

wieviele weitere ähnlich gelagerte Fälle sind denn bereits bekannt?

shaba88
1
0
Lesenswert?

Kärnten

GTI HARLEY VELDEN.....

DukeNude
5
5
Lesenswert?

Guckst du

Südamerika, nur hört man da nicht so viel. Die feiern auch mit hunderten Leuten tagelang - was mich freuen würde, wenn das bei uns in normalen Zeiten auch noch so wäre - und haben jetzt Sperren, wo bei uns alle laut aufschreien würden.

dude
3
20
Lesenswert?

Hochzeitsfeierlichkeiten mit 700 Personen sind für wahr selten, Stratusin!

Keinesfalls wollte ich sagen, dass alle solche Hochzeiten feiern! Ich wollte nur auf die Leichtfertigkeit von Menschen gegenüber den Covid-Maßnahmen hinweisen, die vor keiner sozialen Schicht und vor keiner Bildungsklasse halt macht:
# kirchliche Veranstaltung mit Jubelgesängen und Umarmungen
# rotarische Veranstaltung in Salzburg
# GTI Covidioten am Dobratsch
# Musicalveranstaltung mit Tanzbeteiligung des Publikums
# Ferialpraktikantenparty in St. Wolfgang
# im Flüchtlingslager
# in Villacher Traditionsverein
# im Gastarbeiterquartier
# in Apres Ski Bars
# auf österreichischer Beerdigung
# in Wiener Privat-Nachtclubs vom Szene Gastronom

Weitere Beispiele gibt es noch viele. Gott sei Dank treten bei weitem nicht bei allen Covid-Cluster auf!

jojo81
3
34
Lesenswert?

Danke

für Ihren respektvollen und klaren Kommentar 👍 dem ist nichts mehr hinzuzufügen...

levis555
68
16
Lesenswert?

Untenstehend finden Sie die Kommentare der KLZ-Qualitätsleser

Bin schon sehr überrascht, welcher Russ alleine durch das Wort „türkische“ aus dem Keller hervorgekrochen kommt.

Lepus52
5
18
Lesenswert?

Gibt es Menschen, die

sie als als "Russ" bezeichnen? Eine Hochzeit mit 700 Gästen ist auch ein Geschäft. Jeder bringt Geschenke mit, zahlt für diverse Tanzspiele etc. Darauf will man ebensowenig verzichten, wie Diskobesitzer und Nachtbarbesitzer auf ihr Geschäft. Warum geht für viele die Welt unter, wenn er nach 22h kein Bier mehr im Gasthaus trinken kann? Gehört es zu unserer Kultur, bis zum Umfallen und bis zum Sonnenaufgang zu trinken? Es sind dies Eigenschaften, wie Egoismus, Gier, Dummheit, Opportunismus, Ignoranz u.ä. die so etwas hervorbringen.

logon 1
4
35
Lesenswert?

..schon interessant,dass ein erklärter Antirassist..

.Menschen anderer Meinung als Russ bezeichnet.

Balrog206
2
10
Lesenswert?

Du

Schreibst ja schon einmal !

 
Kommentare 1-26 von 47